Tony Arbolino: 2018 Rivacold Snipers statt SIC58

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Tony Arbolino

Tony Arbolino

Tony Arbolino, der 2017 seine Rookie-Saison im Team von Paolo Simoncelli absolviert, wird im kommenden Jahr Nachfolger von Romano Fenati im Team Marinelli Rivacold Snipers.

Der 17-jährige Tony Arbolino unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag mit dem Moto3-Team Marinelli Rivacold Snipers mit einer Option auf eine dritte gemeinsame Saison. Der Fahrer aus Garbagnate Milanese sammelte 2017 zwar erst zwei WM-Punkte, bewies jedoch schon mehrmals seinen Speed. Er wird als Nachfolger von Romano Fenati, der 2018 in die Moto2-Klasse aufsteigt, eine Honda pilotieren.

Teammanager Stefano Bedon erklärte: «Wir mochten Tony von Anfang an für seine Bescheidenheit und seinen Willen zu lernen. In diesem Alter sind die Jungs wie Schwämme. Zusammen mit Romano Fenati, der mit Arbolino befreundet ist, werden wir versuchen, dass er die richtigen Dinge aufsaugt. Tony ist sehr entschlossen und zeigt großes Konkurrenzdenken.»

«Wir sind extrem froh, Tony in unserem Team zu haben. Er hat sein Talent bereits gezeigt. Zusammen wollen wir bald bedeutende Resultate erzielen, obwohl er noch sehr jung ist», betonte Teambesitzer Mirko Cecchini.

«Nach vier Jahren im selben Team war es Zeit für mich, einen neuen Weg einzuschlagen», begründete Arbolino seine Entscheidung, das Team von Paolo Simoncelli zu verlassen. «Ich bin glücklich mit meiner Entscheidung. Das Snipers-Team ist sehr familiär, aber gleichzeitig auf einem hohen technischen Level. Ein Projekt über mehrere Jahre hinweg ist der richtige Weg. Ich danke meinem derzeitigen Team für die gemeinsamen Jahre. Nun ist es wichtig, die Saison bestmöglich abzuschließen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE