Jack Miller (2.): An Testtag 2 mit Bestzeit?

Von Sharleena Wirsing
Moto3

KTM-Werkspilot Jack Miller führte die Zeitentabelle der Moto3-Klasse beim IRTA-Test in Valencia mehrmals an. Am Ende des ersten Tages erreichte der Australier Rang 2.

Jack Miller aus dem Team Red Bull KTM Ajo zeigte am ersten Testtag in Valencia eine starke Leistung und platzierte sich mit einer Zeit von 1:40,355 min auf dem zweiten Platz der Zeitenliste. Er büßte 0,355 sec auf die Tagesbestzeit des Italieners Niccolò Antonelli ein.

Der erste Tag der ITRA-Testfahrten war von starkem Wind und niedrigen Temperaturen geprägt, was den Piloten zu schaffen machte. «Es war ein guter erster Testtag. Das Wetter war zwar nicht besonders günstig, aber wir konnten gute Zeiten vorlegen. Wir landeten auf Rang 2 und waren ehrlich gesagt auch nicht weit von der Spitze entfernt. Am zweiten Tag will ich um die Bestzeit kämpfen», versicherte Miller.

In der letzten Sitzung am Nachmittag stürzte Jack Miller, wie auch sein Teamkollege Karel Hanika, in Kurve 11. «Mein Eindruck war anders als vor einer Woche in Almeria, deshalb müssen wir am zweiten Tag das Gefühl für die Front verbessern und meinen Fahrstil, damit ich nicht wieder stürze.»

Valencia-Test, Dienstag, 11. Februar 2014
Pos Fahrer Motorrad Zeit
1. Niccolò Antonelli
KTM 1:40,000
2. Jack Miller
KTM 1:40,355
3. Romano Fenati
KTM 1:40,555
4. Isaac Viñales
KTM 1:40,675
5. Danny Kent
Husqvarna 1:41,029
6. Hafiq Azmi
KTM
1:41,120
7. Francesco Bagnaia
KTM 1:41,167
8. Enea Bastianini
KTM 1:41,202
9. Efren Vazquez
Honda 1:41,345
10. Miguel Oliveira
Mahindra 1:41,452
11. Alex Márquez
Honda 1:41,502
12. Karel Hanika
KTM 1:41,526
13. Eric Granado
KTM 1:41,605
14. Arthur Sissis
Mahindra 1:41,639
15. Philipp Öttl
Kalex-KTM 1:41,702
16. Livio Loi
Kalex-KTM 1:41,788
17. Álex Rins
Honda
1:41,815
18. Luca Grünwald
Kalex-KTM
1:41,832
19. Jakub Kornfeil
KTM 1:41,876
20. Matteo Ferrari
Mahindra 1:41,983
21. Brad Binder
Mahindra 1:42,030
22. Niklas Ajo
Husqvarna
1:42,169
23. Juanfran Guevara
Kalex-KTM
1:42,242
24. Ana Carrasco
Kalex-KTM 1:42,610
25. Gabriel Ramos
Kalex-KTM
1:42,720
26. Alexis Masbou
Honda
1:43,040
27. Jules Danilo
Mahindra 1:43,283
28. Scott Deroue
Kalex-KTM
1:43,355
29. Andrea Locatelli
Mahindra 1:43,955
30. John McPhee
Honda 1:44,031
31. Zulfahmi Khairuddin
Honda 1:49,320
32. Bryan Schouten
Mahindra

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE