Moto3: Die Teams, Fahrer und Marken 2015

Von Otto Zuber
Moto3
Das Moto3-Feld erlebt 2015 zahlreiche Veränderungen

Das Moto3-Feld erlebt 2015 zahlreiche Veränderungen

In der Moto3-Klasse entschieden sich ein paar Teams bei der Fahrerwahl kurzfristig um. Doch nun ist Ruhe auf dem Transfermarkt eingekehrt.

Philipp Öttl wird 2015 der einzige Deutsche im 33 Mann starken Moto3-Feld sein. Luca Grünwald (Kiefer) fand nach nur einer Saison keinen Platz mehr und wird im nächsten Jahr in der IDM Superbike antreten. Das Kiefer-Team stockt sein Aufgebot 2015 dank eines neuen Hauptsponsors auf drei Fahrer auf.  Danny Kent, Efren Vazquez und Hiroki Ono werden auf Werks-Honda antreten.

Das Racing Team Germany hatte den Deal mit Vazquez bereits per Handschlag besiegelt, doch dann präsentierten sie Alexis Masbou als Teamkollegen von John McPhee. Plötzlich stand der zweifache Saisonsieger Vazquez ohne Team da. Nun brachte ihn Honda im Kiefer-Team unter.

Der Tscheche Jakub Kornfeil wird im nächsten Jahr von Calvo zum KTM-Team Sepang Circuit wechseln. Dort wird er Teamkollege von Zulfahmi Khairuddin.

Kornfeils Platz bei Calvo wird die schnelle Spanierin Maria Herrera einnehmen, die bisher für Estrella Galicia 0,0 in der Spanischen Meisterschaft antrat. Die zweite Dame im Feld wird Ana Carrasco sein, die im RBA-Team von MotoGP-Star Aleix Espargaró antritt.

Das Team RW Racing verkündete, dass 2015 Livio Loi den erfolglosen Scott Deroue ersetzen wird. Loi wurde während der Saison 2014 von MarcVDS an die Luft gesetzt. Nun ist er zurück in der Moto3-WM.

Im CIP-Team wird 2015 Weltmeister-Sohn Remy Gardner an der Seite von Tatsuki Suzuki antreten.

Im Hinblick auf die Hersteller bietet sich kommende Saison ein bunt gemischtes Feld aus Bikes von KTM, Honda, Husqvarna und Mahindra.

Das sind die Teilnehmer der Moto3-WM 2015:

Nr. Fahrer Nation Team Motorrad
5 R. Fenati I Sky Racing Team VR46 KTM
6 M. Herrera
E Calvo Team Husqvarna
7 E. Vazquez E Kiefer Racing Honda

L. Loi BE RW Racing GP Honda
10 A. Masbou F Saxoprint-RTG Honda
11 M. Ferrari I San Carlo Team Italia Mahindra
16 A. Migno I Sky Racing Team VR46 KTM
17 J. McPhee GB SaxoPrint-RTG Honda
19 A. Tonucci I Ambrogio Racing Mahindra
20 F. Quartararo F Estrella Galicia 0,0 MarcVDS
Honda
21 F. Bagnaia I Mapfre AER Team Mahindra
22 A. Carrasco E Boe41 RBA Team KTM
23 N. Antonelli I Ongetta-Rivacold Honda
24 T. Suzuki J CIP Mahindra
29 S. Manzi I San Carlo Team Italia Mahindra
31 N. Ajo FIN Boe41 RBA Team KTM
32 I. Vinales E Calvo Team Husqvarna
33 E. Bastianini I Gresini Racing Honda
40 D. Binder RSA Ambrogio Racing Mahindra
41 B. Binder RSA Red Bull KTM Ajo KTM
44 M. Oliveira POR Red Bull KTM Ajo KTM
50 H. Ono J Kiefer Racing Honda
52 D. Kent GB Kiefer Racing Honda
55 A. Locatelli I Gresini Racing Honda
58 J. Guevara E Mapfre AER Team Mahindra
63 Z. Khairuddin MAL Sepang Circuit KTM
65 P. Öttl D TT Motion Events KTM
R. Gardner
AUS CIP Mahindra
84 J. Kornfeil
CZ
Sepang Circuit KTM
88 J. Martin E Mapfre AER Team Mahindra
91 G. Rodrigo ARG Boe41 RBA Team KTM
95 J. Danilo F Ongetta-Rivacold Honda
98 K. Hanika CZ Red Bull KTM Ajo KTM
99 J. Navarro E Estrella Galicia 0,0 Marc VDS
Honda

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE