MX Schwanenstadt: Rauchenecker gewinnt Hitzeschlacht

Von Alfred Domes
Motocross-ÖM
Pascal Rauchenecker hatte mit der Hitze keine Probleme

Pascal Rauchenecker hatte mit der Hitze keine Probleme

Extreme Hitze begleitete die ÖM Fahrer auf der 1636 Meter Naturrennstrecke in Schwanenstadt. In der Open Klasse gab es einen Führungswechsel.

Pascal Rauchenecker gewann bei der Motocross-ÖM in Schwanenstadt in souveräner Manier beide Läufe, womit er sich um einen Punkt vor dem bisherigen Spitzenreiter Lukas Neurauter setzte. Der Tiroler führte den ersten Lauf an, ehe nach einer Viertelstunde Rauchenecker den Turbo zündete und die Konkurrenz hinter sich ließ. «Ich hatte den Hole Shot, dann allerdings ging Lukas Neurauter an mir vorbei. Ich konnte aber dann wieder die Führung übernehmen, einen guten Vorsprung herausfahren und das Rennen gewinnen», sagte KTM-Pilot Rauchenecker (Cofain) nach dem ersten Endlauf.

Im zweiten Lauf landete Rauchenecker einen Start-Ziel Sieg. «Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Renntag. Ich habe hart trainiert und konnte meine Leistung heute abrufen. Ich habe heute auch die Führung in der Meisterschaft übernommen», meinte ein glücklicher Rauchenecker.

Neurauter und Günter Schmidinger, die zu Beginn die Verfolger waren, kamen zu Sturz. Während Neurauter sofort wieder das Rennen aufnehmen konnte, sprang Schmidingers Honda nicht gleich an. Doch schaffte er es bis Rang 4 hinter seinem Bruder Andreas. Im ersten Lauf kreuzte das Brüderpaar in umgekehrter Reihenfolge als Dritter und Vierter die Ziellinie. Und auch in der ÖM sind die Schmidingers Dritter und Vierter.

Nach Rang 14 im ersten Lauf steigerte sich Michael Prammer mit seiner Husqvarna auf den tollen fünften Platz.

In der MX2 Klasse behielt der Slowene Molnar die Spitzenposition. Mit den Plätzen 4 und 5 büßte er gegenüber Kratzer (2/1) und Schrattenecker (3/6) Punkte ein. Die beiden Österreicher liegen nun punktegleich mit 4 Zählern Rückstand in der Verfolgerposition.

Ergebnisse Motocross-ÖM in Schwanenstadt

Open

1. Lauf: 1.) Pascal Rauchenecker, KTM. 2.) Lukas Neurauter, KTM. 3.) Günter Schmidinger, Honda. 4.) Andreas Schmidinger, Honda. 5.) Manuel Bermannschläger, Kawasaki. 6.) Lukas Pichler, Husqvarna

2. Lauf: 1.) Rauchenecker. 2.) Neurauter. 3.) A.Schmidinger.4.) G.Schmidinger. 5Michael Prammer, Husqvarna. 6.) Kurt Machtlinger, KTM

ÖM Stand: 1.) Rauchenecker 271. 2.) Neurauter 270. 3.) G.Schmidinger 180. 4.) A.Schmidinger 175

MX2

1. Lauf: 1.) Michael Sandner, Husqvarna. 2.) Michael Kratzer, Kawasaki. 3.) Patrick Schrattenecker, KTM. 4.) Aljosa Molnar, SLO, Honda

2. Lauf: 1.) Kratzer. 2.) Manuel Perkhofer, KTM. 3.) Alexander Pölzleitner, Kawasaki. 4.) Johannes Klein, KTM. ÖM Stand: 1.) Molnar 231. 2.) Schrattenecker und Kratzer je 227. 4.) Sandner 200

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 30.09., 12:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi. 30.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC MX Masters
  • Mi. 30.09., 13:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 30.09., 13:35, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 30.09., 14:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Mi. 30.09., 14:50, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Mi. 30.09., 15:25, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 30.09., 15:30, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Mi. 30.09., 16:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mi. 30.09., 16:10, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
7DE