Manuel Obermair: «Frontal abgeschossen»

Von Robert Poensgen
Motocross
Manuel Obermair 2008 in Ried

Manuel Obermair 2008 in Ried

Manuel Obermairs Ausflug zum Inter-Rennen in Frankreich endete im Krankenhaus. Jetzt plagt ihn die Ungewissheit über die Zukunft.

Der österreichische Doppelmeister von 2010 nutzte das Inter-Rennen im französischen Lacapelle-Marival als Saisonvorbereitung. Er schlug sich im Training und der Qualifikation im stark besetzten, internationalen Starterfeld wacker.

«Wir sind nach Frankreich gegangen, um Rennpraxis zu bekommen», so Obermair. «Ich fühlte mich auf der Strecke relativ gut, auch wenn sie wegen der starken Regenfälle am Samstag ganz schön schwer zu fahren war.»

Das Hoch hatte für den KTM-Testfahrer aber schon im ersten Rennen ein Ende. «Erst hat sich ein anderer Fahrer bei mir eingehängt, wir stürzten beide. Das war ärgerlich. Als ich dann mein Motorrad wieder aufheben wollte, wurde ich von einem Konkurrenten frontal abgeschossen», so der Österreicher.

Obermair wurde mit einem ausgekugelten Ellbogen ins örtliche Krankenhaus eingeliefert. Mit starken Schmerzen trat er noch am Montag die Heimreise an.
 
«Am Freitag habe ich meine nächste Untersuchung. Da wird dann entschieden, wie es weitergeht. Fürs erste ist jetzt Pause angesagt. Das wirft mich in meiner Vorbereitungsphase weit zurück», ärgert sich der KTM-Pilot.

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm