Angus Heidecke: Das letzte Jahr im Youngsters-Cup

Von Robert Poensgen
Motocross
Reif für den Aufstieg: Angus Heidecke

Reif für den Aufstieg: Angus Heidecke

Angus Heidecke nutzte seine Wild-Card beim Grossen Preis von Deutschland prächtig und räumte seine ersten WM-Punkte ab.

Der Kawasaki-Youngster war neben Sebastian Schöffel der einzige deutsche MX2-Wild-Card-Pilot beim Heim-GP in Teutschenthal. Heidecke schlug sich glänzend und räumte bereits im ersten Lauf vier satte Zähler ab. Im zweiten Durchgang kam ein weiterer dazu.

Die WM-Punkte haben für den Pfeil-Kawasaki-Piloten aber auch Konsequenzen, denn Heidecke darf 2010 nicht mehr im Youngsters-Cup starten. Mit seinen 19 Jahren ist er aber auch reif für den Aufstieg in die grosse Masters-Klasse.

Im Youngsters-Cup liegt Heidecke mit 95 Punkten derzeit auf dem vierten Tabellenrang.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE