MX-Junioren-WM bis 85 ccm: René Hofer brilliert

Von Philipp Grünberger
Motocross

Der Oberösterreicher René Hofer und der Salzburger Marcel Stauffer fuhren mit den Gesamträngen 6 und 9 in der Klasse bis 85 ccm bei der Junioren-Motocross-WM in El Molar/Spanien Spitzenresultate ein.

Bereits im freien Training am Samstag erzielte René Hofer die drittschnellste Zeit unter den 50 Fahrern aus der ganzen Welt. Das darauf folgenden Qualifikationsrennen beendete der KINI KTM Junior Pro Team-Youngster auf dem vierten Platz, was ihm eine gute Startposition für die beiden Rennen am Sonntag bescherte. Im ersten Lauf fuhr der aktuell Führende in der Österreichischen Jugend-Motocross-Staatsmeisterschaft auf den dritten Rang! Im zweiten Rennen musste er sich mit Position 11 begnügen, was aber den hervorragenden sechsten Platz in der WM-Tageswertung bedeutet.

Sein Teamkollege Marcel Stauffer konnte nach den Plätzen 14, 12 und 14 im Training, Qualifikationsrennen und Lauf 1 leider erst im zweiten Rennen sein ganzes Talent zeigen. Der aktuelle Jungend-Motocross-Staatsmeister fuhr auf seiner Zweitakt KTM 85 SX auf den sechsten Platz und dem letztendlich neunten Rang in der WM-Wertung.

«Die Bedingungen waren mit 39 Grad im Schatten nicht einfach für die Jungs, aber im Großen und Ganzen bin ich von deren Leistung sehr positiv überrascht», lobte Teamchef Heinz Kinigadner. «Leider haben beide den Start zum ersten Lauf verhauen, René hat dann aber von Position 26 eine beeindruckende Aufholjagd auf Platz 3 geliefert. Marcel mussten wir in der Pause nach dem ersten Rennen erst wieder aufbauen – mit dem Ergebnis in Lauf 2 hat er dann aber gezeigt, was er drauf hat. Mit etwas Glück und besseren Starts wäre für René das Podium in Reichweite gewesen, aber auch das gehört zum Lernprozess. Nach den Leistungen im Training und der Qualifikation sind wir mit dem Ergebnis natürlich nicht zufrieden, aber das Tempo der beiden war Weltklasse. Mit den zweien haben wir eventuell in ein paar Jahren wieder die Chance auf österreichische Fahrer in der Motocross-WM!»

Der Niederländer Raivo Dankers holte sich mit den Plätzen 1 und 3 verdient den WM-Titel.

Ergebnisse Junioren-Motocross-WM bis 85 ccm El Molar/E:

1. Raivo Dankers (NL), KTM (1-3)

2. Brian Strubhart Moreau (F), Kawasaki (4-1)

3. Bastian Boegh Damm (DK), Kawasaki (2-4)

4. Petr Polak (CZ), KTM (11-2)
5. Rick Elzinga (NL), KTM (8-5)
6. René Hofer (A), KTM (3-11)
9. Marcel Stauffer (A), KTM (14-6)

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 05.07., 18:15, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:15, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
So. 05.07., 18:30, Motorvision TV
Rali Vinho da Madeira
So. 05.07., 18:30, Das Erste
Sportschau
So. 05.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 05.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
So. 05.07., 19:00, Schweiz 2
sportpanorama
So. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 05.07., 20:00, Sky Sport 2
Formel 2
So. 05.07., 20:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm