Eurosport-Plan: Ab Misano und Aragón fix im Free-TV

Von Otto Zuber
MotoGP
Die diesjährigen WM-Läufe in Silverstone werden bei DMAX gezeigt

Die diesjährigen WM-Läufe in Silverstone werden bei DMAX gezeigt

Eurosport, der pan-europäische Sportsender und Rechte-Inhaber für Deutschland, legt jetzt die weitere Planung der Übertragungen der MotoGP-WM 2017 offen.

Zuletzt gab es Aufregung über die Änderung von Eurosport, was das britische Rennwochenende in Silverstone vom kommenden Wochenende betrifft. Die Rennen am Sonntag werden entgegen ursprünglichen Planungen, wonach der Silverstone-Event ausschließlich auf Eurosport 2 gesendet werde, in den frei empfangbaren Schwesternkanal DMAX verlegt. Die Trainings sind zudem in voller Länge mit Kommentar und Analysen im Eurosport-Player zu empfangen.

Jetzt gibt es auch eine offizielle Stellungnahme von Eurosport aus der Deutschland-Zentrale in München zu den Hintergründen der Rochade. «Am vergangenen Wochenende haben wir die Bundesliga als neues großes Programmprojekt bei Eurosport 1 und Eurosport 2 HD-Extra gestartet. Auf Grund der damit verbundenen redaktionellen und technischen Planungen und auf Grund anderer Übertragungsverpflichtungen (speziell der Radrundfahrt Vuelta España) mussten wir die Ausstrahlung des MotoGP-Wochenendes aus Silverstone umgestalten.»

Was bedeutet das? «Nach wie vor wird aus Silverstone von der MotoGP alles zu sehen sein. Die freien Trainings, die Qualifikation und die Warm-Ups auf dem Eurosport Player – die Rennen ausnahmsweise bei DMAX. Wie Eurosport verfügt auch DMAX über eine annähernde Vollverbreitung in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.»


Dazu hält man bei Eurosport fest: «Natürlich werden alle Übertragungen im gewohnten Standard mit unserem gesamten Team vor Ort durchgeführt.»

Auch die Planung für die nächsten Wochen inklusive der Übersee-Rennen wurde nun bereits konkretisiert und an die deutsche Fußball-Bundesliga angepasst.

Demnach gibt es gute Nachrichten für die Fans: «Die beiden folgenden Rennen in Europa werden komplett wieder bei Eurosport 1 und wie immer mit Zusatzkanälen im Player zu sehen sein», wurde uns mitgeteilt. Auch alle weiteren Rennen der MotoGP-Saison 2017 sollen nach dem derzeitigen Stand der Dinge im frei verfügbaren Kanal Eurosport 1 übertragen werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Mi. 25.11., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 25.11., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
5DE