Sepang-Test: Valentino Rossi 2007 mit Pelzstiefeln

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Valentino Rossi ist schon öfter durch seine schrulligen Ideen aufgefallen. Aber warum fuhr er 2007 beim Sepang-Test bei 38 Grad mit Pelzstiefeln von Dainese?

Der italienische Publikumsliebling Valentino Rossi hat in den ersten Jahren seiner ruhmreichen GP-Laufbahn nach seinen Siegen immer wieder für Spektakel und überraschende Szenen gesorgt.

Einmal liess er auf der Auslaufrunde beim GP von Italien eine aufblasbare Claudia-Schiffer-Puppe auf dem Sozius mitfahren, einmal setzte er sich auf dem Podest einen Stoff-Schimpansen auf die Schulter, ein anderes Mal ließ er sich zum Beispiel in Mugello nach der Zieldurchfahrt durch zwei als Carabinieri verkleidete Fanclub-Mitglieder stoppen; sie stellten ihm ein Strafmandat über rund 200 Euro aus – wegen Überholens auf der rechten Spur, wegen Überholens vor einer unübersichtlichen Kurve und wegen Fahrens mit zu geringem Abstand zum Vordermann.

Als sein neuer Yamaha-Teamkollege Jorge Lorenzo diese Spässe ab der Saison 2008 unverfroren nachahmte, hörte Rossi mit seinen Gags und Eskapaden auf.

Seinen Einfallsreichtum stellte Rossi auch vor genau zehn Jahren beim MotoGP-Test in Sepang/Malaysia unter Beweis, aber der damalige Gag diente in erster Linie seinem eigenen Amusement. Er blieb der breiten Öffentlichkeit verborgen.

Rossi ließ über den damaligen Dainese-Marketing-Chef Vittorio Cafaggi ein Paar Rennstiefel mit Fellüberzügen herstellen, einen hellgrauen, einen schwarzen. Aber der schrullige Valentino wollte diese Stiefel nicht irgendwo nach dem Snowboarden im Trentino beim Après-Ski in einer Nobel-Disco zur Schau stellen – sondern ausgerechnet bei tropischen Temperaturen beim MotoGP-Wintertest in Sepang/Malaysia.

Vittorio Cafaggi erinnert sich: «Beim Shooting zur neuen Dainese-Werbekampagne, die in Rovereto stattfand, war Valentino besonders von den neuen Stiefeln des Modells 'Yoyo Lady' in Pferdeleder angetan, die für die Kollektion Ski & Snowboard Winter 2007 präsentiert wurden. Also ließ er sich prompt von den Technikern des D-Tecs ein originelles Stiefelrennmodell Replica Valentino in 'haariger' Ausführung anfertigen, das er dann während der Wintertests in Malaysia auf der Yamaha trotz der nicht gerade winterlichen Temperaturen präsentierte. Traditionsgemäß wurde auch für dieses Modell die doppelte Farbgebung beibehalten und somit ein Stiefel weiß und der andere schwarz gestaltet.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 24.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 24.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 24.10., 18:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Sa. 24.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 24.10., 19:30, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 24.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 24.10., 20:15, ORF 3
    zeit.geschichte
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Sa. 24.10., 20:55, Motorvision TV
    Morocco Desert Challenge
» zum TV-Programm
7DE