Valentino Rossi: Weitere Operation Ende 2018

Von Neil Morrison
MotoGP
Valentino Rossi

Valentino Rossi

Bereits 22 Tage nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch schwang sich Valentino Rossi 2017 wieder in den Sattel seiner Yamaha. Doch noch immer plagen ihn Schmerzen. Zudem ist bereits eine Operation zum Jahresende geplant.

Im MotoGP-Titelkampf konnte Valentino Rossi 2017 nicht eingreifen, trotzdem überraschte der 38-Jährige einmal die gesamte Motorsport-Szene. Nachdem er sich am 31. August 2017 bei einem Enduro-Unfall das rechte Schien- und Wadenbein gebrochen hatte, legte «The Doctor» in kürzester Zeit ein Comeback hin, das Fans und Kritikern Anerkennung abverlangte.

Bereits 22 Tage nach seinem Unfall schwang sich Rossi wieder in den Sattel seiner Yamaha. In Aragón sicherte er sich erst einen Platz in der ersten Startreihe und dann den fünften Rang im Rennen.

Der neunfache Champion wurde sogar für den Laureus-Award nominiert, der für das Comeback des Jahres verliehen wird. «Meinem Bein geht es nun auch wieder sehr gut. Doch ich habe noch immer Schmerzen. Ich musste auch mein Training etwas umstellen, denn ich kann nicht joggen. Doch auf dem Bike ist alles okay», versichert Rossi.

Doch dem Altmeister steht noch eine weitere Operation an seinem Bein bevor. «Das Problem ist: Es passierte gegen Ende der Saison. Der eingesetzte Metallstift muss mindestens ein Jahr drinbleiben. Es war im September, deshalb werde ich in diesem Jahr wohl so fahren und die entsprechende Operation zur Entfernung am Saisonende durchführen lassen. Das ist aber kein großes Problem, denn du spürst nichts. Du weißt, dass er da ist, aber es macht keinen Unterschied», betont Rossi.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6DE