MotoGP

Sachsenring: 9. Sieg in Serie für Márquez – 2. Rossi

Von - 15.07.2018 14:25

Marc Márquez war auch bei seinem sechsten MotoGP-Auftritt auf dem Sachsenring unbezwingbar. Im Ziel fehlten Rossi 2,1 Sekunden. Stefan Bradl brauste auf Platz 16.

Im MotoGP-Qualifying war Marc Márquez vor Petrucci, Lorenzo, Viñales, Dovizioso und Rossi der Schnellste. KTM startete mit Pol Espargaró und Bradley Smith von den Plätzen 15 und 16. Stefan Bradl fuhr auf der Marc VDS-Honda als 21. los, Tom Lüthi als 22.

Aprilia-Pilot Aleix Espargaró fehlt nach seinem Crash im Warm-up: Atemnot, linke Seite der Rippen geprellt.

1. Runde: Lorenzo führt vor Petrucci, Márquez, Rossi, Viñales, Crutchlow, Dovizioso, Pedrosa, Bautista, Smith, Nakagami. – ferner: 17. Bradl. Pol Espargaró stürzt und schiebt Miller neben die Piste. Sturz von Rins.

2. Runde: Lorenzo führt 0,271 sec vore Petrucci, Márquez, Rossi, Viñales.

3. Runde: Lorenzo hat 0,391 sec Abstand zu Petrucci, der 0,196 sec vor Márquez liegt. 4. Rossi. 5. Crutchlow. 6. Viñales. Pol Espargaró gestürzt.

4.Runde: Lorenzo schon 0,5 sec vor Petrucci und 0,8 sec vor Márquez. Rossi 0,1 sec dahinter. 10. Smith.

5. Runde: Lorenzo 0,4 sec vor Márquez. 3. Petrucci. – ferner: 10. Smith. 15. Bradl. 19. Lüthi. Nakagami gestürzt.

6. Runde: Lorenzo 0,4 sec vor Márquez und Petrucci. 4. Rossi. 5. Crutchlow vor Dovizioso. Viñales, Bautista, Pedrosa, Zarco, Smith. Syahrin, Redding, Rabat. 15. Bradl. 20. Miller.

9. Runde: Lorenzo 0,252 sec vor Márquez. 3. Rossi. 4. Petrucci. 5. Crutchlow.

10. Runde: Crutchlow gestürzt. Lorenzo nur noch 0,119 sec vor Márquez. Rossi 0,9 sec dahinter. 10. Smith. 15. Lüthi. 16. Bradl 17. Miller 


11. Runde: Lorenzo 0,130 sec voran.


12. Runde: Lorenzo hält sich 0,117 sec vor Marc Márquez. Rossi 0,8 sec dahinter. 4. Petrucci vor Dovizioso, Bautista, Viñales, Zarco, Pedrosa, Smith. – ferner: 15. Lüthi. 16. Bradl.
14.Runde: Márquez führt.

14. Runde: Das Führungstrio mit Márquez, Lorenzo und Rossi ist nur durch 0,4 sec getrennt. Dahinter Petrucci, Dovizioso, Bautista, Viñales. 8. Zarco vor Pedrosa und Syahrin.

15. Runde: Marc Márquez führt 0,432 sec vor Lorenzo, Rossi 0,777 sec hinter dem Honda-Star.

16. Runde: Marc Márquez hat Rossi mit 1 sec Vorsprung auf Platz 2 verwiesen. 3. Lorenzo vor Petrucci, Dovizioso und Bautista. Es halten sich vier Ducati in den Top-6. Miller ist 15. vor Lüthi und Bradl.

18. Runde: Marc liegt 0,919 sec vor Rossi. Lorenzo 0,287 sec dahinter.

20. Runde: Marc Márquez passiert als Leader 1,037 sec vor Rossi. Lorenzo 0,5 sec dahinter. 4. Petrucci vor Dovizioso, Bautista, Viñales, Zarco, Pedrosa. 10. Smith. 

22. Runde: Marc macht Ernst und zieht 1,667 sec davon. 2. Rossi. 3. Lorenzo. 4. Petrucci. 5. Bautista. 6. Viñales. 7. Dovizioso. 8. Zarco. 9. Pedrosa. 10. Smith. 11. Syahrin. 12. Iannone. 13. Rabat. 14. Redding. 15. Miller. 16. Bradl 17. Lüthi. Der Schweizer liegt 2,7 sec hinter seinem Marc VDS-Teamkollegen.

23. Runde: Pedrosa verdängt Zarco auf Platz 9.

26. Runde: Márquez passiert 3,1 sec vor Rossi. 3. Petrucci vor Viñales, Lorenzo, Bautista, Dovizioso und Pedrosa. 9. Zarco. 10. Smith. 15. Miller. 16. Bradl. 17. Lüthi.

28. Runde: Rossi jetzt 3,4 sec hinter Márquez.

29. Runde: Márquez 3,3 vor Rossi.

30. Runde: Márquez holt sich den neunten Sachsenring-Sieg in Folge, es ist der fünfte im neunten Rennen in dieser Saison. 2. Rossi. 3. Viñales. 4. Petrucci. 5. Bautista. 6. Lorenzo. 7. Dovizioso. 8. Pedrosa. 9. Zarco. 10. Smith, KTM. 11. Syahrin. 12. Iannone. 13. Rabat. 14. Miller. 15. Redding. 16. Bradl. 17. Lüthi.

Neuer WM-Stand: 1. Márquez 165 Punkte. 2. Rossi 119. 3. Viñales 109. 4. Dovizioso 88. 5. Zarco 88. 6. Lorenzo 85.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Marc Márquez © Glänzel Marc Márquez Die Dominatoren: Marc Márquez vor Rossi © Fitti Weisse Die Dominatoren: Marc Márquez vor Rossi
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 05.12., 20:30, ORF Sport+
Formel 1
Do. 05.12., 21:05, N24
Mega Shippers - Die Cargo-Profis
Do. 05.12., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 05.12., 22:05, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 05.12., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 06.12., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 06.12., 00:30, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 06.12., 01:25, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 06.12., 02:20, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Fr. 06.12., 02:45, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm