Andrea Dovizioso: «Ähnlicher Speed wie Márquez»

Von Frank Aday
MotoGP
Andrea Dovizioso und Marc Márquez

Andrea Dovizioso und Marc Márquez

Der MotoGP-Titel liegt für Andrea Dovizioso und Ducati 2018 außer Reichweite, trotzdem ist der Italiener von seiner Schlagkraft überzeugt.

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso glänzte am Samstag auf dem Sachsenring mit einer hervorragenden Pace, doch im Rennen der MotoGP-Klasse reichte es nur für den siebten Rang. Diese neun Punkte reichten jedoch, um sich auf den vierten WM-Rang zu verbessern. Dovizioso liegt nun gleichauf mit Johann Zarco bei 88 Zählern.

Auf WM-Leader Marc Márquez fehlen «Dovi» nun 77 Punkte. «Das ist viel, aber im Moment sorge ich mich eher um den Rückstand im Rennen. Ich dachte auch vor dem Rennen nicht über Marc nach. Marc hat in vielen Rennen alles richtig gemacht, darum hat er einen großen Vorsprung. Unser Speed ist dem von Marc aber sehr ähnlich», ist der Italiener überzeugt.

Im Gegensatz zu 2017 bietet sich Dovizioso in diesem Jahr wohl keine Chance mehr, um in den Titelkampf einzugreifen. «In der Gesamtwertung klafft eine große Lücke zwischen uns, aber darüber denke ich nicht nach. Es gibt keinen Grund, über den Titelkampf nachzudenken. Wir müssen uns um die Punkte kümmern, die wir noch verbessern müssen, um gegen Fahrer wie Rossi und Viñales anzukommen. Der Sachsenring war aber nicht perfekt, um daran arbeiten zu können. Ich denke, dass wir gezeigt haben, dass unser Bike besser ist als im letzten Jahr. Ab Brünn können wir sehr konkurrenzfähig sein», betont Dovizioso.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 28.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 28.10., 19:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 28.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:15, RTL Nitro
    Rush - Alles für den Sieg
  • Mi. 28.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 28.10., 20:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi. 28.10., 21:15, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
7DE