Silverstone, Q1: Smith und KTM im Nassen unschlagbar

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Bradley Smith

Bradley Smith

Den Kampf um die letzten beiden Plätze im Qualifying 2 entschieden Bradley Smith und Alex Rins für sich. Das KTM-Team feiert die zweite Q1-Bestzeit seit ihrem MotoGP-Debüt.

Das MotoGP-Qualifying 1 musste um eine halbe Stunde auf 15:35 Uhr verschoben werden, da im vierten Training viel Wasser auf der Strecke stand, auf dem einige Fahrer gestürzt waren. Tito Rabat musste in das Medical Center gebracht werden, war jedoch bei Bewusstsein.

Nur die schnellsten zwei Piloten im Q1 rücken zu den Top-10 der ersten drei freien Trainings in das Qualifying 2 auf. Im Q2 werden dann die Startplätze 1 bis 12 vergeben. In Silverstone mussten sich Fahrer wie Dani Pedrosa, Franco Morbidelli und Alex Rins, der im FP4 ebenfalls gestürzt war, im Q1 behaupten.

Zu Beginn der 15-minütigen Session war die Rennstrecke noch immer nass. Die Red Bull-KTM-Piloten Bradley Smith und Loris Baz, der Pol Espargaró ersetzt, stürmten als die ersten Fahrer auf die Strecke und belegten die Plätze 1 und 2.

Smith verbesserte seine Zeit um 1,8 sec auf 2:14,939 min. Damit war der KTM-Pilot 2,8 sec schneller als Tom Lüthi auf Platz 2. Auf Platz 3 lag Aleix Espargaró auf der Werks-Aprilia Lüthis Marc VDS-Teamkollege Morbidelli schob sich auf Platz 2 mit 2,7 sec Rückstand auf Smith. Honda-Werkspilot Dani Pedrosa lag nur auf Platz 8.

Lüthi holte sich Platz 2 zurück und verkürzte den Rückstand auf Smith auf 1,1 sec. Auf Platz 3 folgte Xavier Simeon vor Morbidelli, Bautista, Aleix Espargaró und Baz.

Mit 2:14,866 min stürmte Dani Pedrosa zwei Minuten vor Schluss an die Spitze vor Smith, Rins, Lüthi, Nakagami und Simeon. Redding, Smith, Rins und Pedrosa legten Sektor-Bestzeiten vor.

Redding erreichte Platz 3. Bradley Smith eroberte mit 2:13,340 min Platz 1 zurück und lag ganze 1,526 sec vor Pedrosa.

Honda-Pilot Franco Morbidelli jagte Smiths Beszeit, kam aber nur auf 0,605 sec an die Zeit des Briten heran.

Bradley Smith sorgte mit 2:13,340 min für die zweite Q1-Bestzeit für Red Bull-KTM nach Pol Espargaró in Texas. Der Lokalmatador war 0,373 sec schneller als Suzuki-Werkspilot Alex Rins. Smith und Rins ziehen in das Qualfiying 2 ein. Auf Platz 3 folgte Franco Morbidelli, der am Sonntag von Platz 13 starten wird. Auf Platz 4 landete Scott Redding vor Tom Lüthi, Dani Pedrosa und Aleix Espargaró. Loris Baz sicherte Startplatz 18.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 17.04., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 17.04., 10:15, Sky Discovery Channel
    Die Crash-Kings
  • Sa.. 17.04., 10:55, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Emilia Romagna 2021
  • Sa.. 17.04., 11:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa.. 17.04., 11:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 17.04., 11:45, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa.. 17.04., 11:55, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa.. 17.04., 13:20, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Sa.. 17.04., 13:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
  • Sa.. 17.04., 13:25, ServusTV
    MotoGP - Grand Prix von Portugal
» zum TV-Programm
7DE