Dani Pedrosa (Honda/12.): «In 2 Sektoren zu langsam»

Von Isabella Wiesinger
MotoGP
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

Dani Pedrosa schaffte am Freitag in Misano nur den zwölften Platz. 2018 ist seine 13. MotoGP-Saison. Es dürfte die erste ohne Sieg werden.

Der spanische Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa hat am Freitag in Misano nicht das Ziel erreicht, das er sich für das Wochenende an der Adriaküste gesetzt hatte. Er wollte unter die Top 10 kommen, aktuell liegt er auf dem zwölften Platz.

«Heute war ein komplizierter Tag, weil die Rundenzeiten sehr nahe beieinander liegen. Es ist schwierig, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, wenn man auf Regen wartet», klagte Pedrosa nach den ersten beiden Trainings des Rennwochenendes. «Man versucht, in die Top-10 zu kommen. Dann hört man auf zu fahren und montiert den weichen Hinterreifen, um damit auch eine Rundenzeit zu fahren.»

Obwohl der Wetterbericht Regen angesagt hatte, blieb der Misano World Circuit Marco Simoncelli am Freitag auch am Nachmittag trocken. «Darüber war ich froh», erklärte der Spanier, der 2018 seine letzte Saison als aktiver Rennfahrer in der MotoGP bestreitet. «Ich habe etwas ausprobiert, von dem ich dachte, dass es mir helfen würde. Am Schluss konnte ich es aber nicht mehr benutzen. Also bin ich momentan nicht unter den besten Zehn. Ich hoffe, dass es morgen im FP3 trocken ist. Wir werden sehen, ob wir uns verbessern können. Momentan habe ich Probleme in den Sektoren 2 und 4. Wenn ich dort schneller werde, werden auch meine Rundenzeiten besser.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 05.12., 08:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 05.12., 08:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 05.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Sa. 05.12., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 05.12., 12:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 12:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 05.12., 12:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 05.12., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 05.12., 13:05, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
7DE