Tom Lüthi (Honda/23): Auch in Italien kein Lichtblick

Von Isabella Wiesinger
MotoGP
Tom Lüthi

Tom Lüthi

Für den 32-jährigen Schweizer Marc-VDS-Honda-Piloten Tom Lüthi gab es auch beim Misano-GP im Qualifying keinen Lichtblick. Platz 23 unter 26 Teilnehmerm.

Marc VDS Honda-Pilot Tom Lüthi zeigte sich nach dem MotoGP-Qualifying am Samstag in Misano wenig begeistert, nachdem er den 23. Platz erzielt hatte. «Es war ein schwieriger Tag für mich», klagte Lüthi. «Am Vormittag hatte ich einen kleinen Sturz, weswegen wir im Fp3 nicht wirklich am Motorrad arbeiten konnten. Deshalb mussten wir das im FP4 nachholen.»

Es sind dieselben Probleme, mit denen der 32-Jährige Schweizer von Woche zu Woche zu kämpfen hat: «Ich habe Mühe mit dem Einlenken des Bikes. Es ist keine Katastrophe, aber ich konnte im Qualifying nicht die Leistung erbringen, wie ich es gern getan hätte.»

Lüthi, der nächste Saison wieder in der Moto2 fahren wird und als Teamkollege von Marcel Schrötter zu Dynavolt Intact GP kommt, blickt trotzdem positiv auf den Rennsonntag an der Küste Riminis: «Ich hoffe, wir bekommen die Probleme mit dem Motorrad bis zum Rennen in den Griff.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE