MotoGP

Tom Lüthi (Honda/23.): Die Steigerung passiert nicht

Von Isabella Wiesinger - 20.10.2018 17:35

Der Schweizer Tom Lüthi hat in seiner ersten MotoGP-Saison noch viermal die Chance, endlich Punkte zu erobern. Aber er fährt in Motegi nur vomn Platz 23 los.

Der GP von Japan in Motegi wird das 14. MotoGP-Rennen von Tom Lüthi sein, denn Silverstone fiel isn Wasser. Der 32-jährige Schweizer startet im MotoGP-Rennen in Japan am Sonntag vom 23. Startplatz aus, obwohl er gehofft hatte, sich zum Ende der Saison hin noch ein wenig verbessern zu können, bevor es für ihn 2019 wieder in die Moto2 geht.

«Leider konnten wir uns heute nicht verbessern im Vergleich zum Rest der Saison. Ich bin ziemlich enttäuscht von diesem 23. Platz auf dem Grid», erzählte Lüthi nach dem Qualifying auf dem Twin Ring in Motegi. «Ich hatte gehofft, dass ich hier einen Schritt nach vorne machen könnte, aber es ist nicht gelungen.»

Das Problem des Estrella Galicia 0,0 Marc-VDS-Honda-Piloten war, dass sich seine zwei Motorräder komplett verschieden angefühlt haben. Jetzt muss das Team analysieren, was der Grund dafür war.

«Das Bike, mit dem ich im Qualifying gefahren bin, hat zwar ganz gut funktioniert, aber es war schwierig, es unter Kontrolle zu halten, besonders in den Kurven. Bis morgen müssen wir definitiv noch an dem Motorrad arbeiten, um es 'fahrbar' zu machen. Ich hoffe, dass ich dann eine gute Pace fürs Rennen finden kann.»

Tom Lüthi: Im Q1 genau 1,388 sec hinter der Bestzeit von Bautista © Gold & Goose Tom Lüthi: Im Q1 genau 1,388 sec hinter der Bestzeit von Bautista

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 23.02., 11:55, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
So. 23.02., 12:20, Motorvision TV
Tour European Rally
So. 23.02., 12:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
So. 23.02., 13:50, Motorvision TV
ADAC MX Masters - Bielstein, Deutschland
So. 23.02., 14:45, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
So. 23.02., 15:40, Motorvision TV
Formula Drift Championship
So. 23.02., 16:05, Motorvision TV
Isle of Man Tourist Trophy 2019
So. 23.02., 16:25, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
So. 23.02., 16:55, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
So. 23.02., 17:30, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
152