Zehnte Sachsenring-Pole für Márquez vor Quartararo

Von Nora Lantschner
MotoGP

Marc Márquez steht auf dem Sachsenring zum zehnten Mal in Folge auf Pole-Position. Der Repsol-Honda-Star teilt sich die erste Reihe mit den Yamaha-Piloten Fabio Quartararo und Maverick Viñales.

Marc Márquez setzte sich mit einer 1:20,575 min gleich zu Beginn der entscheidenden zweiten Qualifying-Session an die Spitze. Nach fünf Minuten führte er 0,193 sec vor Alex Rins (Suzuki) und 0,204 sec vor Fabio Quartararo (Yamaha), der in der Schlussphase des FP3 am Samstagvormittag eine Subluxation der linken Schulter erlitten hatte.

Während sich Ducati-Werksfahrer Danilo Petrucci über Joan Mir (Suzuki) beschwerte, legte der WM-Leader auf der Repsol-Honda zur Halbzeit der 15-minütigen Session nach und sorgte in 1:20,215 min für eine neue Best-ever-lap auf dem Sachsenring. Zur Erinnerung: Im Vorjahr war er mit einer 1:20,270 min auf Pole gestanden.

Fünf Minuten vor Ende übernahm Pramac-Ducati-Pilot Jack Miller Platz 2 (+ 0,475 sec), Pol Espargaró verbesserte sich auf der Werks-KTM auf Zwischenrang 6. In der Schlussphase flog Petrucci in Kurve 9 heftig ab, der Italiener wirkte angeschlagen und begab sich in das Medical Center: Ein Qualifying zum Vergessen für das Ducati-Werksteam – Andrea Dovizioso war schon im Q1 gescheitert.

In den letzten zwei Minuten wurde es dann richtig ernst: Quartararo schob sich auf Platz 2 nach vorne. Der Rookie machte sich auf der letzten fliegenden Runde auch die Pole-Position mit Márquez aus. Letzterer verbesserte am Ende mit einer 1:20,195 min seine eigenen Bestzeit ein weiteres Mal. Damit steht der 26-jährige Spanier beim Deutschland-GP zum zehnten Mal in Folge auf Pole (zum siebten Mal in der MotoGP-Klasse, zuvor zweimal in der Moto2- und einmal in der 125-ccm-Klasse). Assen-Sieger Maverick Viñales (Yamaha) komplettiert die erste Startreihe.

MotoGP, Ergebnis Q2, Sachsenring:

1. Márquez, 1:20,195 min
2. Quartararo, + 0,205 sec
3. Viñales, + 0,211
4. Rins, + 0,336
5. Miller, + 0,495
6. Crutchlow, + 0,662
7. Morbidelli, + 0,769
8. Pol Espargaró, + 0,828
9. Mir, + 0,866
10. Nakagami, + 0,909
11. Rossi, + 0,942
12. Petrucci, + 1,291

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
7DE