Brünn, Warm-up: Ducati im Trockenen vorne – Rossi 19.

Von Ivo Schützbach
Andrea Dovizioso fuhr Bestzeit

Andrea Dovizioso fuhr Bestzeit

Den Samstag in Brünn verregnete es weitgehend, am Rennsonntag herrscht wieder Sonnenschein wie am Freitag. Im Warm-up am Sonntagmorgen präsentierte sich das MotoGP-Feld durcheinandergewürfelt.

Die schnellste Zeit im Trockenen fuhr während des bisherigen Wochenendes Fabio Quartararo aus dem Team Petronas Yamaha im zweiten freien Training am Freitagnachmittag in 1:55,802 min.

Die Trainings und das Quali am Samstag fanden auf mehr oder weniger nasser Strecke statt, am Sonntag scheint in Brünn wieder die Sonne.

Durch den vielen Regen hat die Strecke deutlich weniger Grip, deshalb waren die Zeiten im Warm-up deutlich langsamer als am Freitag.

Ducati-Star Andrea Dovizioso fuhr in 1:57,052 min Bestzeit, Maverick Vinales (+0,037 sec) und Jack Miller (+0,067) folgten ihm.

Polesetter Marc Marquez, dem auf abtrocknender Strecke am Samstagnachmittag mit Slick-Reifen eine grandiose Runde gelang und er den zweiten Jack Miller um 2,5 sec (!) distanzierte, landete auf Platz 6.

Lorenzo-Ersatz Stefan Bradl brachte seine Repsol-Honda auf Platz 16 (+0,698), Yamaha-Star Valentino Rossi (+0,831) wurde 19. und KTM-Pilot Johann Zarco (+2,163), der im Nassen auf den vielumjubelten dritten Startplatz preschte, 23. und Letzter.

Ergebnisse MotoGP-Warm-up Brünn:

1. Dovizioso
2. Vinales
3. Miller
4. Crutchlow
5. Quartararo
6. Marquez
7. Mir
8. Morbidelli
9. Rins
10. Aleix Espargaro
13. Petrucci
14. Pol Espargaro
16. Bradl
19. Rossi
23. Zarco

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 24.09., 10:20, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2021
  • Fr.. 24.09., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 24.09., 10:25, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Fr.. 24.09., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 24.09., 13:10, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 24.09., 13:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 24.09., 13:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Russland 2021
  • Fr.. 24.09., 14:05, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr.. 24.09., 14:15, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 5. Station Azoren
  • Fr.. 24.09., 14:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE