Álvaro Bautista zu Red Bull-KTM? Was ist da dran?

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Pol Espargaró hat noch keinen Teamkollegen für 2020

Pol Espargaró hat noch keinen Teamkollegen für 2020

Bei Red Bull KTM wird für 2020 noch ein Nachfolger für Johann Zarco gesucht. Hat sich Alvaró Bautista ins Gespräch gebracht? KTM will nichts überstürzen. Und am liebsten Pedrosa überreden.

Seit Red Bull KTM vor einer Woche offiziell kundgetan hat, dass Johann Zarco nach der Saison 2019 nicht mehr für die MotoGP-WM zur Verfügung stehen wird, wird in den Medien heftig über mögliche Nachfolge-Kandidaten spekuliert. Vor dem Wochenende tauchte auch der Name Álvaro Bautista auf, der zwar bei Suzuki, Honda, Aprilia und Ducati MotoGP-Erfahrung gesammelt hat, der aber eigentlich als Fixstarter im Honda-Werksteam in der Superbike-WM 2020 gilt.

Und bei Red Bull KTM will man den vierten MotoGP-Fahrer für 2020 in Ruhe suchen. «Die Bewerbungsfrist hat am 11. August begonnen, sie läuft erst beim Valencia-GP Mitte November ab», stellte Motorsport-Direktor Pit Beirer fest.

KTM-Vorstand Hubert Trunkenpolz bevorzugt eine Lösung mit Testfahrer Dani Pedrosa, ist sich aber bewusst, dass der 33-jährige Spanier (mit 31 MotoGP-Siegen) bisher jedes Renncomeback ausgeschlossen hat. Er hat bei Repsol-Honda 13 MotoGP-Jahre absolviert. «Wie immer sich Dani entscheidet, wir werden seinen Entschluss respektieren», hielt Trunkenpolz beim GP von Österreich fest.

«Wir haben mit Pol Espargaró, Miguel Oliveira und Brad Binder drei starke MotoGP-Fahrer. Für den vierten Platz können wir uns in Ruhe umsehen», ist bei Red Bull KTM zu hören. Und was ist an der Bautista-Gerüchten dran? «Da bringen sich jetzt viele Fahrer selbst ins Spiel», ist bei Red Bull KTM zu hören.

Denn natürlich machen sich auch manche Moto2-Fahrer Hoffnungen – wie Marcel Schrötter.

KTM wird geduldig auf die beste Lösung warten.

Es stünde notfalls auch der Malaysier Hafizh Syahrin zur Verfügung, der 2018 als Rookie mit der Tech3-Yamaha drei Top-Ten-Ergebnisse eingefahren hat und zuletzt manchmal schneller als Oliveira und Zarco war.

Syahrin hat es sich mit Petronas verscherzt, als er das malaysische Team im Februar 2018 Richtung Tech3 verließ. Deshalb ist eine Rückkehr ins Moto2-Petrionas-Sprinta-Team momentan mit Hürden gepflastert.

Mika Kallio steht als weitere Personalreserve im Sold von KTM.
Red Bull KTM-Tech3-Teamchef Poncharal hat in seinem Team für 2020 Oliveira und Binder vorgesehen. KTM hat ihm versprochen, Miguel Oliveira nicht in Factory-Team zu transferieren. Vorläufig.

Ergebnisse MotoGP Spielberg:

1. Dovizioso. 2. Marc Márquez. 3. Quartararo. 4. Rossi. 5. Vinales. 6. Rins. 7. Bagnaia. 8. Oliveira. 9. Petrucci. 10. Morbidelli. 11. Nakagami. 12. Zarco. 13. Bradl. 14. A. Espargaró. 15. Abraham. 16. Iannone.

WM-Stand nach 11 von 19 Rennen:

1. Marc Márquez, 230 Punkte. 2. Dovizioso 172. 3. Petrucci 136. 4. Rins 124. 5. Rossi 103. 6. Viñales 102. 7. Quartararo 92. 8. Miller 86. 9. Crutchlow 78. 10. Nakagami 62. 11. Pol Espargaró 61. 12. Morbidelli 58. 13. Mir 39. 14. Aleix Espargaró 33. 15. Oliveira 26. 16. Bagnaia 24. 17. Zarco 22. 18. Iannone 21. 19. Lorenzo 19. 20. Bradl 16. 21. Rabat 14. 22. Pirro 9. 23. Abraham 4. 24. Guintoli 3. 25. Syahrin 3.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
106