MotoGP-Saison 2019: Mehr als 2,8 Mio. GP-Besucher

Von Otto Zuber
MotoGP
Zuschauer-Magnet: Das Rennen auf dem Sachsenring erfreute sich in diesem Jahr grosser Beliebtheit

Zuschauer-Magnet: Das Rennen auf dem Sachsenring erfreute sich in diesem Jahr grosser Beliebtheit

In diesem Jahr pilgerten mehr als, 2,8 Millionen MotoGP-Fans mindestens einmal an die Strecke, um ihre Helden in Aktion zu erleben. Der Deutschland-GP und das Rennen in Österreich erfreuten sich grosser Beliebtheit.

Die 19 Rennen der Saison 2019 sind Geschichte, die MotoGP-Stars geniessen die wohlverdiente MotoGP-Pause und die Teams und GP-Organisatoren ziehen Bilanz. Letztere dürfen sich freuen, denn auch in diesem Jahr schafften es Millionen von Zuschauern an die Rennstrecke, um die MotoGP-Helden in Aktion zu erleben.

Wie die WM-Verantwortlichen mitteilen, waren es genau 2.863.113 Personen, die sich in diesem Jahr mindestens einen Grand Prix live zu Gemüte geführt haben. Das sind etwas weniger als im vergangenen Jahr (da waren es noch 2,884 Mio. Fans), dennoch dürfen die MotoGP-Gastgeber zufrieden sein.

Der grösste Zuschauermagnet war wie schon im Vorjahr der Thailand-GP in Buriram, dort verfolgten an den drei GP-Tagen insgesamt 226.655 Menschen mit, wie Repsol-Honda-Star Marc Márquez seinen achten WM-Titel eroberte. Das sind knapp 4000 Besucher mehr als bei der GP-Premiere im Jahr zuvor. In Le Mans ging die Zuschauerzahl mit 206.323 Besuchern leicht zurück, denn im vergangenen Jahr waren es knapp dreihundert Fans mehr auf den Zuschauerrängen.

Auch die Rennwochenenden auf dem Sachsenring und auf dem Red Bull Ring erfreuten sich grosser Beliebtheit, sie belegen im Zuschauer-Ranking von 2019 die Plätze 3 und 4 hinter Buriram und dem Frankreich-GP und vor dem Rennen in Brünn. In Deutschland wurden erstmals seit 2016 wieder mehr als 200.000 Besucher gezählt, und in Österreich waren es mit 197.315 Ticketkäufern fast genauso viele.

Drei WM-Gastgeber schafften es, am Rennsonntag die 100.000er-Zuschauer-Marke zu knacken. In Assen waren es 105.000 Zuschauer, in Le Mans kamen 104.020 Fans, um sich die WM-Läufe anzuschauen und in Sepang waren es deren 103.850.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 25.05., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 25.05., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 25.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 25.05., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 25.05., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 25.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Mo. 25.05., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 25.05., 21:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Mo. 25.05., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 25.05., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm