Viñales und Rossi arbeiten an der Rennabstimmung

Von Maximilian Wendl
Die Yamaha-Piloten Maverick Viñales und Valentino Rossi konzentrierten sich in FP1 des Catalunya-GP auf die richtige Abstimmung für den Rennsonntag. Insgesamt ist das Duo mit den Plätzen 4 und 8 zum Auftakt zufrieden.

Ganz vorne waren Maverick Viñales und Valentino Rossi nach dem ersten Freien Training zwar nicht zu finden, die beiden Fahrer der Yamaha-Werkteams zogen zum Auftakt des Catalunya-GP jedoch eine zufriedenstellende Bilanz.

Viñales, der nach dem Sieg beim zweiten Misano-GP mit Rückenwind nach Montmeló gereist war, sagte nach dem vierten Platz: «Die Session war nicht so schlecht. Die Streckenbedingungen sind komplett anders als noch in Misano, besonders die Grip-Verhältnisse. Aber das Gefühl zum Auftakt ist gut. Wir müssen natürlich arbeiten, weil der Reifen schnell nachlässt. Aber da sind wir dran.» Der Spanier konzentrierte sich bei sonningen, aber kühlen Bedingungen auf die Rennabstimmung und hatte letztendlich 0,674 sec Rückstand.

Teamkollege Valentino Rossi erledigte ein ähnliches Programm und wurde Achter. Er sagte: «Das war ganz gut. Ich bin glücklich darüber, wie das Motorrad arbeitet. Bei der ersten Ausfahrt hatte ich direkt einen guten Rhythmus, obwohl wir hier weniger Grip haben. In der zweiten Session werde ich mich erneut auf die Rennabstimmung konzentrieren.» Die Nachmittagseinheit beginnt um 14.10 Uhr.

Ergebnis Catalunya-GP, FP1, 25.9.

1. Quartararo, Yamaha, 1:40,431
2. Dovizioso, Ducati, + 0,430
3. Mir, Suzuki, + 0,629
4. Viñales, Yamaha, + 0,674
5. Aleix Espargaró, Aprilia, 0,764
6. Morbidelli, Yamaha, + 0,788
7. Rins, Suzuki, + 0,885
8. Rossi, Yamaha, + 1,105
9. Crutchlow, Honda, + 1,118
10. Oliveira, KTM, + 1,161
11. Nakagami, Honda, + 1,178
12. Zarco, Ducati, + 1,194
13. Lecuona, KTM, + 1,209
14. Smith, Aprilia, + 1,212
15. Bagnaia, Ducati, +1,359
16. Pol Espargaró, + 1.402
17. Bradl, Honda, + 1,538
18. Miller, Ducati, + 1,595
19. Petrucci, Ducati, + 1,628
20. Alex Márquez, Honda, + 1,630
21. Binder, KTM, + 1,904
22. Rabat, Ducati, + 2,561

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.09., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 27.09., 13:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo.. 27.09., 14:55, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 27.09., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.09., 16:00, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo.. 27.09., 16:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Mo.. 27.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 27.09., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE