Lorenzo: «Wir können gewinnen»

Von Kay Hettich
MotoGP
Die Siegerpose ist bereits Routine

Die Siegerpose ist bereits Routine

WM-Leader Jorge Lorenzo geht mit 33 Punkten Vorsprung auf Dani Pedrosa in die letzten vier Saisonrennen. Der Auftakt der Asien-Tour in Motegi liegt dem Yamaha-Piloten.

Der Twin-Ring in Motegi befindet sich zwar im Honda-Eigentum, und mit Dani Pedrosa (E) sowie Rückkehrer Casey Stoner (AUS) stehen Lorenzo zwei schwer zu besiegende Gegner gegenüber, doch in den letzten sieben Jahren ging nur 2011 ein Sieg an Honda (Pedrosa). Ansonsten dominierten die Yamaha und Ducati-Piloten! Gute Voraussetzungen für Yamaha-Star Jorge Lorenzo, seinen bereits deutlichen Vorsprung weiter auszubauen.

«Nach dem Aragón-GP starten wir in die Asien-Tour als WM-Leader und in einer guten Form», stellt der 25-Jährige mit Genugtuung fest. «Schwierig wird es dennoch, denn unsere Gegner sind im Moment sehr stark. Wir müssen unsere Karten so gut wie möglich ausspielen. Die Strecke in Motegi kann ich gut leiden, zuletzt habe ich dort 2009 gewonnen. Ich gehe davon aus, dass wir an diesem Wochenende wieder um den Sieg kämpfen werden.»

Die Prognose des Spaniers ist alles andere als gewagt: Ausser in Assen, als er vom übermotivierten Bautista abgeschossen wurde, kam er immer als Sieger oder als Zweiter ins Ziel!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 14:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 28.07., 14:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mi.. 28.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE