Dovizioso: «Nicht ideal»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Schwang sich erstmals auf die Ducati: Dovizioso

Schwang sich erstmals auf die Ducati: Dovizioso

Andrea Dovizioso debütierte bei den verregneten Testfahrten der MotoGP-Klasse in Valencia auf der Maschine des Ducati-Werksteams und erreichte Rang 3 der Zeitenliste.

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso nutzte die kurze Zeit auf trockener Strecke, um seine ersten Runden auf der Desmosedici zu drehen. Den ersten Testtag schloss der Italiener mit der drittschnellsten Zeit ab. Mit 1:39,868 min hatte er 3,932 sec Rückstand auf die Bestzeit von Honda-Pilot Alvaró Bautista.

Nach dem ersten Test mit der Ducati schilderte Dovizioso seinen positiven Eindruck: «Nach meinem ersten Tag bin ich glücklich, hauptsächlich weil ich mit meiner Crew ein gutes Gefühl habe. Zudem konnte ich bei nassen Bedingungen eine gute Zeit fahren, die auch im Vergleich zu den Zeiten des gesamten Wochenendes brauchbar war.»

Die Testfahrten auf der Rennstrecke von Valencia gestalteten sich durch Regen und kalte Temperaturen schwierig. Andrea Dovizioso verschaffte sich daher einen Eindruck von den Stärken der Ducati bei Nässe. «Die Bedingungen waren für mein Debüt auf einem neuen Motorrad nicht ideal, aber es war wichtig einige Runden zu drehen. Man weiss, dass die Ducati im Nassen gut funktioniert und ich kann das nun bestätigen, aber natürlich müssen wir es noch bei trockenen Bedingungen versuchen. Leider sieht es so aus, als würde auch der Mittwoch Regen versprechen», bedauert der Italiener die schlechten Wetteraussichten.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 14:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 28.07., 14:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mi.. 28.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE