Michele Pirro: «Das Problem wurde schlimmer»

Von Nereo Balanzin
MotoGP
Michele Pirro

Michele Pirro

Der Ducati-Testfahrer kam am MotoGP-Trainingstag in Barcelona nicht auf Touren. Am Morgen musste bei Pramac-Ducati das Training sogar abgebrochen werden.

Michele Pirro verlor in Barcelona die erste Trainings-Session «wegen eines technischen Problems», es waren nur zwölf Runden möglich gewesen. So stand dem Ersatzfahrer von Ben Spies bei Pramac-Ducati eigentlich am Trainings-Freitag nur ein Training zur Verfügung, um an der Abstimmung zu arbeiten.

Pirro sagte: «Wir haben eine schlechte Situation, ein grosses Problem am Heck.» Dieser Missstand war bereits beim Test letzte Woche in Mugello erkannt worden, es schien aber geringfügig und lösbar zu sein. «Es war aber das Gegenteil der Fall. Es ist schlimmer und hindert mich daran, schnell aus den Kurven zu kommen», ächzte der italienische Ducati-Testfahrer. Pirro landete nach dem zweiten Training in der kombinierten Zeitenliste nur auf Rang 13.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm