Pramac: Vertragsverlängerung trotz Erfolglosigkeit?

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Ducatis langjährige Kooperation mit dem Satellitenteam Pramac wird voraussichtlich auch 2014 fortgesetzt, obwohl in der aktuellen Saison bisher keine Erfolge verzeichnet wurden.

In Laguna Seca waren beide Stammfahrer des Pramac-Ducati-Teams außer Gefecht gesetzt. Ben Spies kurierte noch immer seine langwierige Schulterverletzung aus, während sich Andrea Iannone auf dem Sachsenring die Schulter ausgekugelt hatte und daher in Laguna Seca ebenfalls nicht antreten konnte. In Indianapolis sollen beide Piloten wieder in die Startaufstellung rollen.

Das Pramac Team konnte 2013 noch keine nennenswerten Erfolge feiern. Ben Spies, der Superbike-Weltmeister von 2009, punktete nur in zwei der bisher neun Rennen und liegt demnach auf Rang 18 der Gesamtwertung. MotoGP-Rookie Andrea Iannone punktete bisher in fünf Läufen und liegt auf dem 13. Platz der Punktetabelle. Zum Vergleich: Claiming-Rule-Pilot Aleix Espargaró liegt 28 Punkte vor Iannone auf Rang 10 und CR-Fahrer Héctor Barberá hat wie Iannone 24 Punkte auf seinem Konto.

Gerüchte besagten, dass Pramac für 2014 ein Ducati-Bike an das Marc-VDS-Team und Moto2-WM-Leader Scott Redding verlieren könnte. Doch Pramac-Ducati-Boss Francesco Guidotti erklärte gegenüber «MCN»: «Wir haben noch immer zwei Bikes. Wir verhandeln seit Assen mit Ducati und es sieht danach aus, dass für das nächste Jahre alles beim Alten bleibt. Ben hat einen Zwei-Jahres-Vertrag und es scheint so, dass auch Andrea bei uns bleiben wird.»



Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm