Dani Pedrosa: Márquez-Helfer wider Willen?

Von Antonio Gonzalez
MotoGP
Dani Pedrosa: «Ich will die Saison mit einem Höhepunkt beenden»

Dani Pedrosa: «Ich will die Saison mit einem Höhepunkt beenden»

Repsol-Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa will in Valencia seinen siebten Sieg holen. Damit würde er Teamkollege Marc Márquez im Titelkampf helfen.

Dani Pedrosa wird auch in seiner achten MotoGP-Saison nicht Weltmeister, das steht schon vor dem Finale in Valencia fest. Diese Niederlage schmerzt für den Routinier umso mehr, weil sein eigener Repsol-Honda-Teamkollege sich die Krone schon im ersten Jahr aufsetzen kann!

Pedrosa ist ein Valencia-Spezialist, der Spanier stand bereits acht Mal auf dem Podest. 2002 (125 ccm), 2004, 2005 (250 ccm), 2007, 2009 und 2012 (MotoGP) gewann er sogar beim traditionellen Saisonfinale. Die Krux: Sollte Pedrosa seinen Vorjahressieg wiederholen können, wäre er für Márquez eine grosse Hilfe im Titelrennen, da Jorge Lorenzo so nicht das Punktemaximum einheimsen könnte. Spätestens seit dem Sturz in Aragón sind sich die Repsol-Teamkollegen aber spinnefeind.

Der Routinier gibt sich nach aussen gelassen und sagte knapp: «Ich freue mich auf Valencia und darauf, vor den einheimischen Fans zu fahren! Wir haben eine lange Reise in Asien hinter uns, es wir schön sein, wieder in Valencia zu fahren, wo die Athmosphäre immer sehr speziell ist. Ich bin zwar jetzt im Titelrennen ausgeschieden, aber ich hatte gute Resultate hier, darunter viele Siege – inklusive desjenigen letztes Jahr, als aus der Boxengasse gestartet bin – und ich will die Saison mit einem Höhepunkt beenden.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
20