Statistik: Honda hält bereits bei 668 GP-Siegen

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Marc Márquez besserte die Honda-Bilanz 2013 um sechs Siege auf

Marc Márquez besserte die Honda-Bilanz 2013 um sechs Siege auf

1960 tauchte die erste Honda in der 125er-WM (Jim Redman) auf, 1961 gewann Honda die 125er-WM. Somit begann der Siegeszug der Japaner.

Honda ist als weltgrösster Motorradhersteller mit 668 GP-Siegen auch die erfolgreichste Marke in der Weltmeisterschaft. Und hätte sich Honda von 1967 bis 1979 nicht aus dem GP-Sport zurückgezogen, weil die Zylinderanzahl (zum Beispiel: 125er und 250er mit maximal zwei, 350er und 500er mit maximal vier Zylindern) und die Anzahl der Gänge (auf maximal sechs) beschränkt wurden, hätte Honda wohl bereits die 1000er-Marke überschritten.

In den 1960er-Jahren drohte die Experimentierfreudigkeit der Japaner auszuarten: Suzuki liess dem deutschen Weltmeister Hans-Georg Anscheidt sogar einmal eine 50-ccm-Maschine mit drei Zylindern testen!

Neun GP-Siege kamen im Vorjahr bei Honda dazu, sechs durch Marc Márquez und drei durch Dani Pedrosa.

Yamaha gelangen ebenfalls neun Siege – acht dank Lorenzo, einer durch Rossi.

Von den europäischen Herstellern hat es Aprilia auf 294 Siege gebracht, KTM befindet sich mit 46 Siegen auf dem Vormarsch und hat Ducati längst übertrumpft.

Übrigens: In der Moto2 verbucht Honda keine GP-Siege, dort gehen auch die Konstrukteurs-WM-Punkte an Kalex, Suter und so weiter.

Auch in der Moto3-WM ist Honda noch sieglos, denn die Erfolge von Maverick Viñales und Romano Fenati wurden auf FTR-Honda vollbracht – und deshalb FTR gutgeschrieben. Honda schreibt sich auch die 125-ccm-GP-Siege von TSR nicht auf die eigenen Fahnen. Genau ist es bei KTM: Die Moto3-Erfolge der Kalex-KTM-Piloten Luis Salom und Jonas Folger wurden für Kalex verbucht.

 

Hersteller Ges. MGP 500 350 M2 250 M3 125 80 50
1 Honda 668 93 156 35 207 164 13
2 Yamaha 480 81 120 67 165 47
3 Aprilia 294 143 151
4 MV 275 139 76 26 34
5 Suzuki 155 89 35 30
6 Derbi 107 1 64 25 17
7 Kawasaki 85 2 28 45 10
8 Kreidler 71 71
9 Gilera 59 35 4  12 8
10 Garelli 51 44 7
11 KTM 46 9 24 13
12 M. Guzzi
45 3 24 18
13 Norton 41 21 20
14 Ducati 35 31 4
14 Morbid. 35 5 30
16 Minarelli 32 32
17 Suter 29 29
18 Bultaco 28 1 6 21
18 Harley D. 28 4 24
20 MBA 23 1 22
21 Kalex 21 21
22 NSU 20 12 8
23 Mondial 18 4 14
24 Benelli 13 13
24 Krauser 13 13
24 MZ 13 1 7 5

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
8DE