Dani Pedrosa: Honda-Vertrag wird bald verlängert

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Dani Pedrosa (28) wird bald einen neuen Ein-Jahres-Vertrag bei Honda unterschreiben. Die HRC-Manager Nakamoto und Suppo haben das schon beim Barcelona-GP anklingen lassen.

Die spanische Sport-Tageszeitung «Marca» berichtet, dass Dani Pedrosa in wenigen Tagen seinen neuen Vertrag bei Repsol-Honda unterzeichnen wird.

Der Drittplazierte von Barcelona und Assen und liegt momentan in der MotoGP-WM punktegleich mit Valentino Rossi auf dem zweiten WM-Rang.

Pedrosa hat auch mit Suzuki verhandelt, er ist aber dort mit seiner 8-Mio-Euro-Forderung abgeblitzt und wird jetzt 2015 seine zehnte Saison im Honda-Werksteam fahren und hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er bei HRC bleiben will. Der 28-jährige Spanier muss eventuell sogar eine Gehaltseinbusse hinnehmen.

Im Februar hatte HRC-Vizepräsident Shuhei Nakamoto noch angekündigt, man werde auch Jorge Lorenzo ein Angebot machen.
Aber für Betriebsklima mit Marc Márquez ist es sicher förderlicher, wenn Pedrosa bleibt. Er scheint sich mit der Nr.-2-Rolle arrangiert zu haben, nachdem er 2013 noch mehrmals mit dem jungen Rookie aneinander geraten war.

Pedrosa hat in den ersten acht Repsol-Honda-Jahren die WM-Ränge 5, 2, 3, 3, 2, 4, 2 und 3 herausgefahren. Er hat bisher 219 Grands Prix bestritten und 48 gewonnen, insgesamt hat er 130 Podestplätze herausgefahren.

Damit steht fest: Neben Repsol-Honda mit Márquez und Pedrosa wird auch das Movistar-Yamaha-Team (Rossi, Lorenzo) unverändert bleiben. Denn für Lorenzo bietet sich keine Alternative.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 22.01., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 22.01., 20:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 22.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
» zum TV-Programm
7DE