Aleix Espargaró: Schlägt in Sachsen seine Stunde?

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Open-Yamaha-Pilot Aleix Espargaró lieferte sich im MotoGP-Regenrennen von Assen einen spannenden Kampf im Dani Pedrosa. Kann er auf dem Sachsenring für eine Überraschung sorgen?

Aleix Espargaró zeigte auf seiner Forward-Yamaha bereits sehr starke Leistungen, doch für einen Podestplatz reichte es noch nicht. In Katar und Assen erreichte er jedoch den vierten Rang. Zudem stand er in Assen auf der Pole.

«Die Pole-Position in Assen war für mich und das Team natürlich großartig. Das Team arbeitet wirklich sehr hart, denn es ist nicht gerade einfach, an den Werksmaschinen dranzubleiben. Auch ich arbeite hart an mir und das zahlt sich aus. In der Gesamtwertung liege ich auf Rang 6 vor einigen Piloten auf Werks-Maschinen. Wir müssen nun so weitermachen und dürfen bei den Rennen keine Fehler machen und nicht stürzen. Es ist natürlich nicht einfach, diese Leistungskurve beizubehalten», weiß Espargaró.

Auf der winkeligen Strecke in Sachsen könnte seine Stunde schlagen, denn für Sonntag sind Regenschauer vorhergesagt. Im letzten Jahr erreichte der Spanier sogar mit der Claiming-Rule-Aprilia Startplatz 5 und den achten Rang im Rennen. «Es ist sicherlich eine gute Strecke für uns und auch im letzten Jahr war ich mit der CR-Maschine schnell hier. Ich hatte einen guten Startplatz und kämpfte gegen Dovizioso. Auch in diesem Jahr steht uns ein gutes Rennen bevor.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
6AT