Ducati vor Brünn: Unterschiedliche Meinungen

Von Ivo Schützbach
Die Ducati-Werksfahrer Cal Crutchlow (35) und Andrea Dovizioso

Die Ducati-Werksfahrer Cal Crutchlow (35) und Andrea Dovizioso

Nach diversen Stürzen waren die MotoGP-Ränge 7 und 8 der Ducati-Werksfahrer Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow in Indianapolis schmeichelhaft. Die Voraussetzungen für Brünn könnten nicht unterschiedlicher sein.

Von Indianapolis ging es für den MotoGP-Tross direkt weiter nach Brünn. «Eine nette, aber sehr schwierige Strecke, ganz anders als Indy», urteilte Ducati-Star Andrea Dovizioso, der als WM-Fünfter nach Tschechien kommt. «Ich mag das Layout mit den Bergauf- und Bergab-Passagen, auch wenn ich die Strecke nicht zu meinen Favoriten zähle. Es gibt viele Geraden, meiner GP14 fehlt es nach dem jüngsten Motor-Upgrade nicht gerade an Leistung. Ich bin deshalb zuversichtlich, dass wir näher an der Spitze dran sein werden.»

In den USA verlor «Dovi» 20 sec auf Dauersieger Marc Márquez (Repsol Honda), Teamkollege Cal Crutchlow doppelt so viel. Der Engländer macht sich längst keine Illusionen mehr, was seine Leistungen auf der Ducati betreffen. Trotzdem sagt er vor Brünn: «Das ist eine meiner Lieblingsstrecken, ich strebe ein gutes Resultat an. Die Strecke scheint der Ducati entgegen zu kommen, weil oft brutal beschleunigt werden muss. Da sollten wir einige Zehntelsekunden herausholen können. Auch auf der Bremse sind wir stark, nur in den Kurven fehlt es uns.»

Erstmals in diesem Jahr wird Testfahrer Michele Pirro mit einer dritten Ducati Desmosedici GP14 ausrücken.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 21.01., 00:25, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr.. 21.01., 00:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 21.01., 02:00, Arte
    GEO Reportage: Kalifornien
  • Fr.. 21.01., 02:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 21.01., 03:30, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 03:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 21.01., 05:10, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Fr.. 21.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 21.01., 05:40, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
3DE