Nicky Hayden: Fortsetzung der Karriere gefährdet?

Von Günther Wiesinger
Nicky Hayden: Das rechte Handgelenk macht Kummer

Nicky Hayden: Das rechte Handgelenk macht Kummer

Bei der jüngsten Operation wurden drei Knochen aus Nicky Haydens rechtem Handgelenk entfernt. Das Honda-Team von Jorge Martinez macht sich Sorgen um den wahren Zustand des Ex-Weltmeisters.

Nicky Hayden, der MotoGP-Weltmeister von 2006, wird auch beim GP von Tschechien in Brünn nicht auf der Production-Honda RCV1000R des Drive M7 Aspar-Teams von Jorge Martinez sitzen.

Er wird wie in Indianapolis vom Superbike-Ass Leon Camier vertreten.

Hayden hat zwar einen Vertrag bei Martinez für 2015, aber im spanischen Rennstall bestehen Zweifel daran, ob Haydens ständig entzündetes rechtes Handgelenk nach der zweiten Operation während dieser Saison noch einmal richtig einsatzfähig und belastbar sein wird.

Hayden hat zwar sein Comeback für Silverstone (31. August) in Aussicht gestellt. Aber es bleibt eine grosse Portion Ungewissheit über seinen gesundheitlichen Zustand.

Bei der zweiten Operation wurden drei Knochen entfernt, dazu auch das Kahnbein.

Wenn Hayden seine Karriere beenden muss, braucht Jorge Martinez zwei statt einen neuen Fahrer. Er ist bei Aleix Espargaró abgeblitzt, macht sich aber Hoffnungen auf Alvaro Bautista, ansonsten ist die Auswahl nicht mehr gross, nachdem auch Bradley Smith seinen Vertrag bei Tech3 verlängert hat.

Danilo Petrucci ist noch zu haben, auch Alex De Angelis, Leon Camier könnte ein Thema sein, auch der Verbleib des Japaners Hiroshi Aoyama (Platz 10 in Indy) kommt dann wieder in Frage.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
» zum TV-Programm
8DE