Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Superbike-Star Loris Baz sucht MotoGP-Bike für 2015

Von Günther Wiesinger
Loris Baz

Loris Baz

Einige Superbike-Piloten wie Johnny Rea, Eugene Laverty und Loris Baz suchen ein Team in der MotoGP. Loris Baz macht kein Geheimnis aus seinen Plänen.

Sein persönlicher Manager Eric Mahé hat es am Freitag bereits auf SPEEDWEEK.com verraten: Der Franzose Loris Baz, Superbike-WM-Werksfahrer bei Kawasaki und 2014 mit bereits drei Laufsiegen WM-Vierter, sieht sich in der MotoGP-Weltmeisterschaft nach einem Arbeitsplatz um.

Mahé hat zum Beispiel bei Go&Fun-Honda-Team von Fausto Gresini angefragt. Dort ist das Open-Bike noch unbesetzt, doch Gresini verliert aller Voraussicht nach seinen Hauptsponsor und konnte bisher nicht einmal die Factory-Honda für Scott Redding bestellen.

«Es bestehen in der MotoGP-Klasse einige Möglichkeiten», erklärte Loris Baz. «Mien Ziel ist es natürlich, in den GP-Sport aufzusteigen. Aber es könnte auch interessant sein, in der Superbike-WM zu bleiben und 2015 um den Weltmeistertitel zu fighten. Die nächsten Tage werden wichtig und spannend. Bisher weiss ich nicht, was passieren wird. Die Chance auf MotoGP würde ich mit fifty-fifty beziffern. Ich höre mir alle Angebote mit Interesse an. Ob ich 2015 MotoGP oder SBK fahren werde, ist offen.»

Bei Forward-Yamaha ist ein Platz neben Bradl frei, dazu bei Pramac-Ducati das zweite Bike neben Hernandez, bei Avintia-Ducati wird wohl Danilo Petrucci neben Héctor Barbera fahren. Bei Drive-M7-Honda-Aspar ist bisher noch gar kein Fahrer für 2015 fix.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 14.07., 20:15, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 20:15, Sport1
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So. 14.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 14.07., 22:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 22:30, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 14.07., 23:00, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So. 14.07., 23:55, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 15.07., 00:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Mo. 15.07., 00:35, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 15.07., 02:05, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
4