Domi Aegerter über Bradl: «Drücke Stefan die Daumen»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Dominique Aegerter traut Stefan Bradl auf der Forward-Yamaha ähnliche Ergebnisse zu, wie sie Aleix Espargaró 2014 einfuhr. Die Podest-Chancen stuft er jedoch als gering ein.

Stefan Bradl hat bei LCR-Honda drei Jahre in der MotoGP-Klasse absolviert, er erreichte die WM-Plätze 8, 7 und 9. Da er nur einen Podestplatz, Platz 2 in Laguna Seca 2013, erreicht hat, verlor er für 2015 die finanzielle Unterstützung von HRC.

LCR-Teamchef Lucio Cecchinello wusste nach dem Sachsenring-GP noch nicht, ob er einen zweiten Platz für Bradl finanzieren könne, deshalb entschied sich der Deutsche zum Wechsel zu Forward-Yamaha. Cal Crutchlow übernimmt seine Honda bei LCR und wird Teamkollege von Rookie Jack Miller auf der Open-Honda.

Der 25-jährige Bradl wird eine Open-Yamaha pilotieren. Sein Teamkollege wird der 1,93 Meter große Franzose Loris Baz sein. Yamaha erhofft sich durch die Verpflichtung von Bradl den erneuten Gewinn der Open-Klasse wie bereits mit Aleix Espargaró, der 2014 sogar auf dem Podest stand.

Moto2-Pilot Dominique Aegerter traut Bradl ähnlich gute Ergebnisse wie dem Spanier zu. «Aleix Espargaró zeigte mit der Open-Yamaha sehr gute Leistungen. Doch für die Rennen müssen sie mit Bradl 2015 noch einen Fortschritt machen. Er wird wohl wieder zwischen Platz 5 und 8 liegen», vermutet der Schweizer.

Bessere Platzierungen sind schwer zu erreichen, weiß Aegerter: «Gegen die Werks-Piloten um einen Podestplatz zu kämpfen, wird sehr schwierig sein. Klar, ich drücke Stefan die Daumen, aber das wird schwer.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.04., 15:30, Arte
    Amerika mit David Yetman
  • Do.. 22.04., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 22.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 22.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 16:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 21:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
» zum TV-Programm
2DE