Stefan Bradl nach Sturz: «Benommen und Kopfweh»

Von Günther Wiesinger
Für Stefan Bradl und das Athina-Forward-Yamaha-Team steht der Katar-Test bisher unter keinem guten Stern. Gestern litt der Bayer unter seinem Magen-Darm-Virus, heute stürzte er schwer.

Stefan Bradl lag am zweiten Abend beim MotoGP-Test in Katar um 19 Uhr Ortszeit mit 1,4 Sekunden Rückstand noch an 14. Stelle, aber dann flog der Open-Pilot aus dem Athina-Forward-Yamaha-Team ordentlich ab.

«Ich bin heftig auf die Birne geflogen, mit rund 150 km/h», schilderte der Bayer gegenüber SPEEDWEEK.com. «Scheisse. Ich war am Anfang richtig benommen und hatte Kopfweh. Der Helm war ganz schön ramponiert. Ich bin aber im Medical Centre von den Ärzten der Clinica Mobile gut behandelt worden. Sie haben einen neurologischen Check gemacht und gesagt, es sei alles in Ordnung.»

Und wie kam es zum Sturz? «Ich bin in der Out-Lap, also in der Runde nach dem Verlassen der Box, von Barbera aufgehalten worden. Dadurch hatte ich dann auf der linken Seite nicht genug Reifentemperatur.»

«Vielleicht war es keine gute Idee, heute wieder zu fahren», grübelte Bradl. «Aber wir wollten unser Testprogramm durchziehen. Jedenfalls konnte ich nach dem Crash nicht mehr weiterfahren. Jetzt hoffen wir, dass wir am Montag noch ordentlich zum Fahren kommen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 02.12., 13:25, Motorvision TV
    Classic
  • Do.. 02.12., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 02.12., 14:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 02.12., 16:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 02.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.12., 18:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 02.12., 18:55, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Do.. 02.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 02.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 02.12., 19:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE