Valentino Rossi (8.): «Ich muss mich steigern»

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Das Qualifying bleibt eine Schwachstelle von Valentino Rossi, aber der Yamaha-Star sieht fürs Rennen in Katar trotzdem nicht schwarz. Er peilt einen Podestplatz an.

Mit Platz 8 verpasste Valentino Rossi sein Minimalziel, denn er wollte beim Katar-GP aus der zweiten Startreihe losfahren.
Aber der Movistar-Yamaha-Werkspilot hat schon im Vorjahr gezeigt, dass man auch aus der dritten Reihe im Rennen in Katar auf Platz 2 vordringen kann.

«Ja, sicher, das geht. Trotzdem war es mein Ziel, im Quali unter die ersten sechs zu fahren. Aber leider ist mir keine perfekte Runde gelungen. Ich hätte besser abschneiden können. Aber es war ein turbulenter Tag. Schau dir mal an: Fünfter ist Hernandez, Smith ist am Schluss Siebter geworden, am Freitag war er weit hinten. Auf jeden Fall sind die beidem Werks-Ducati sehr schnell... Jetzt warten alle auf das Rennen. Es geht um 22 Runden, da sind ganz andere Verhältnisse als im Quali, wo es nur um eine einzige schnelle Runde geht. Wir müssen noch genau rausfinden, wo unser Potenzial liegt. Wir werden auf jeden Fall im Warm-up noch etwas anderes ausprobieren. Das Warm-up wird wichtig, denn wir wollen uns steigern. Ob das klappt, wird sich herausstellen.»

«Ich habe mich im Quali gut gefühlt, denn im FP4 war meine Pace recht gut. Im Qualifying fliesst immer das Adrenalin, weil du die ganze Energie in eine Runde legen musst. Meine Rundenzeiten war nicht so übel. Aber ich weiss, dass ich schneller fahren kann als 1:54,8 min.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 12.07., 18:30, hr-fernsehen
Herrliches Hessen
So. 12.07., 18:45, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 19:00, Eurosport 2
Tourenwagen: Weltcup
So. 12.07., 19:00, ORF Sport+
Formel 3
So. 12.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 12.07., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2012 Europa
So. 12.07., 20:55, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship
So. 12.07., 21:15, Hamburg 1
car port
So. 12.07., 21:50, SWR Fernsehen
sportarena
So. 12.07., 21:50, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
» zum TV-Programm
18