Nicky Hayden: «Rennen in Europa aussagekräftiger»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Die Machtverhältnisse in der MotoGP-Klasse haben sich verschoben. Auch Nicky Hayden beobachtet mit Spannung, welcher Fahrer und welcher Hersteller 2015 die Nase vorne haben wird.

Ducati mischt wieder an der Spitze mit, Valentino Rossi ist WM-Leader und Marc Márquez liegt bereits 30 Punkte zurück. Die MotoGP-Saison 2015 hielt in den ersten drei Rennen in Katar, Austin und Argentinien einige Überraschungen für die Fans bereit.

Nicky Hayden, MotoGP-Weltmeister 2006, ist überzeugt, dass der Titelfight 2015 viel Spannung mit sich bringen wird. «Ohne Zweifel wird es 2015 ein enger Kampf zwischen Honda, Yamaha und Ducati. Die Übersee-Rennen sind immer etwas Besonderes und außergewöhnliche Strecken. Daher denke ich, dass die ersten zwei Rennen in Europa viel aussagen werden», erklärte er gegenüber «motogp.com».

«Die Hersteller liegen in diesem Jahr sehr eng beisammen. Das ist sehr spannenden für den Sport. Ich denke, Ducati ist immer noch das große Fragezeichen, weil sie schon jetzt so stark sind. Wir müssen hoffen, dass sie sich nicht zu stark verbessern», lachte das «Kentucky Kid».

2015 ist Hayden der einzige Amerikaner in der MotoGP-WM. Er tritt für das Team Power Electronics Aspar mit einer Open-Honda RC213V-RS an der Seite von Rookie Eugene Laverty an.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 12:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2010 Südkorea
Di. 07.07., 14:35, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Di. 07.07., 15:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.07., 16:00, ServusTV Österreich
Bergwelten
Di. 07.07., 16:20, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.07., 16:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 17:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm