Ducati in Problemen: Reset beim Misano-Test

Von Kay Hettich
Andreas Dovizioso sah in den letzten vier Rennen nur einmal das Ziel!

Andreas Dovizioso sah in den letzten vier Rennen nur einmal das Ziel!

Beim dreitägigen MotoGP-Test in Misano gibt es für die Ducati-Piloten wenig Neuerungen. Vielmehr werden Andrea Iannone und Andrea Dovizioso mit der Problemsuche beschäftigt.

Seit Mugello ist bei Ducati der Wurm drin, inbesondere bei Andrea Dovizioso. Während Andrea Iannone mit konstanten Top-5-Ergebnissen aufwarten kann, sah sein italienischer Landsmann nur einmal in Assen das Ziel – als verhaltener Zwölfter. Während Honda beim dreitägigen MotoGP-Test in Misano bereits das 2016er Modell der RC213-V ausführt, brachte Ducati lediglich ein geringfügig modifiziertes Chassis als Errungschaft mit. Hauptsächlich konzentriert sich Ducati darauf, die Stärken der GP15 von Saisonbeginn wiederzufinden.

«Bei den letzten Rennen hatten wir Probleme», sagt Teamkoordinator Davide Tardozzi im Gespräch mit unseren Kollegen von «GPone». «Wir wollen hier herausfinden, wie wir wieder ums Podium kämpfen können. Unsere Fahrer haben bereits bestätigt, dass sie mit den Top-4 mithalten können – und das sollten sie nach Möglichkeit in Indianapolis wieder tun.»

Tardozzi lässt überprüfen, ob sich ein genereller Abstimmungsfehler eingeschlichen hat. Der Motor der GP15 hat seit Saisonbeginn kaum Veränderungen erfahren. «Wir checken alle Änderungen der letzten Rennen, ob wir einen Fehler gemacht haben», sagt der Italiener. «Es gibt viele Einflussfaktoren. Manche Rennstrecken liegen uns besser als andere. Aber nicht nur unsere Performance hat sich geändert – Honda und Yamaha sind stärker geworden.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 30.09., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 30.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Fuel Australia Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 30.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2022
  • Fr.. 30.09., 22:40, Motorvision TV
    Legend National Cars Championship 2022
  • Fr.. 30.09., 23:25, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
  • Fr.. 30.09., 23:30, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 30.09., 23:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT