Brünn: Der Zeitplan des Grand Prix von Tschechien

Von Frank Aday
MotoGP
Das elfte MotoGP-Rennwochenende 2015 findet auf dem Automotodrom im tschechischen Brünn statt. Hier finden Sie die wichtigsten Fakten und den Zeitplan für den Grand Prix von Tschechien.

Seit 1987 wird auf dem permanenten Masaryk Ring in Brünn gefahren. Seit 1965 fanden in Brünn auf dem Straßenkurs und dem neuen Masaryk Ring insgesamt bereits 153 Grand Prix-Rennen statt. In der Statistik steht nur Assen vor Brünn, denn dort wurde seit 1949 in jedem Jahr gefahren.

Beim ersten «Czechoslovakian Grand Prix» 1965 siegte Mike Hailwood auf einer MV Agusta im 500-ccm-Rennen, das über 13 Runden auf dem originalen 13,94 Kilometer langen Straßenkurs ging. Er absolvierte das Rennen in einer Stunde, elf Minuten und 23,2 Sekunden.

Das letzte Königsklasse-Rennen auf dem Straßenkurs fand 1977 statt und wurde von Johnny Cecotto auf einer Yamaha gewonnen. Da die Strecke für die kraftvollen Maschinen zu gefährlich wurde, fanden bis 1982 nur mehr Rennen der kleineren Klassen statt.

1987 wurde erstmals auf dem heutigen Kurs gefahren. Bis 1991 fand hier der Czechoslovakian Grand Prix statt. 1992 stand Brünn nicht im GP-Kalender, aber 1993 wurde der Event als Grand Prix der Tschechischen Republik wiederbelebt. Seitdem fand in jedem Jahr ein Grand Prix in Brünn statt.

Auf ​dem Automotodrom fanden bisher 28 Grands Prix statt. Währenddessen blieb die Strecke bis auf wenige Modifikationen 1996, die Streckenlänge wurde dabei von 5,394 Kilometer auf 5,403 Kilometer erweitert, nahezu unverändert.

Seit der Einführung der MotoGP-Klasse 2002 gewann Honda sechsmal in Brünn, Yamaha feierte den letzten Sieg 2010 mit Jorge Lorenzo. Das beste Resultat eines tschechischen MotoGP-Fahrers war Karel Abrahams neunter Platz 2012. Max Biaggi und Valentino Rossi haben beide bereits siebenmal in Brünn gewonnen. Biaggi: 4x 250 ccm, 2x 500 ccm, 1x MotoGP. Rossi: 1x 125 ccm, 1x 500 ccm, 4x MotoGP.

Der letzte MotoGP-Pilot, der von der Pole-Position aus in Brünn siegen konnte, war Valentino Rossi 2009. Seit 2009 gewann kein Fahrer in Brünn, der sich besser als Startplatz 3 qualifiziert hatte. Im letzten Jahr siegte Dani Pedrosa und beendete so die Siegesserie von Marc Márquez, die zehn Rennen lang Bestand hatte.

Tech3-Yamaha-Pilot Pol Espargaró wird am Sonntag in Brünn seinen 150. GP-Start absolvieren. Bereits in Indy hat er seinen Vertrag mit Yamaha um ein Jahr verlängert.

Der Zeitplan für den GP von Tschechien in Brünn:

Freitag, 14. August

09:00-09:40 Moto3 FP1
09:55-10:40 MotoGP FP1
10:55-11:40 Moto2 FP1
11.55-12.25 Red Bull Rookies Cup FP1
13:10-13:50 Moto3 FP2
14:05-14:50 MotoGP FP2
15:05-15:50 Moto2 FP2
16.05-16.35 Red Bull Rookies Cup FP2
16.05-16.35 Red Bull Rookies Cup Qualifying

Samstag, 15. August

09:00-09:40 Moto3 FP3
09:55-10:40 MotoGP FP3
10:55-11:40 Moto2 FP3
12:35-13.15 Moto3 Qualifying
13:30-14:00 MotoGP FP4
14:10-14:25 MotoGP Qualifying 1
14:35-14:50 MotoGP Qualifying 2
15:05-15:50 Moto2 Qualifying
16.30 Red Bull Rookies Cup (1. Rennen)

Sonntag, 16. August

08:40-09:00 Moto3 Warm-up
09:10-09:30 Moto2 Warm-up
09:40-10:00 MotoGP Warm-up
11:00 Moto3 Rennen
12:20 Moto2 Rennen
14:00 MotoGP Rennen
15.30 Red Bull Rookies Cup (2. Rennen)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 14:15, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 28.07., 14:25, Sky Junior
    Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden
  • Mi.. 28.07., 14:45, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE