Scott Redding (12./Honda): «Der Frust wird grösser»

Von Kay Hettich
MotoGP
Das Gesicht von Scott Redding spricht Bände

Das Gesicht von Scott Redding spricht Bände

Beim MotoGP-Meeting in Brünn wurde Scott Redding zwar drittbester Honda-Pilot, als Zwölfter hat sich der Estrella Galicia MarcVDS-Pilot dennoch nicht mit Ruhm bekleckert.

Noch immer muss der siebte Rang beim Barcelona-GP als das Saison-Highlight von Scott Redding bemüht werden, insgesamt schaffte der Brite mit seiner Werks-Honda in den bisher elf MotoGP-Rennen nur zwei Top-10-Resultate. Beim heutigen Meeting in Brünn kam der bedauernswerte Redding nicht über Rang 12 hinaus.

«Ich weiß nicht wo ich noch mehr pushen kann, um schnellere Zeiten zu fahren», sagt der 22-Jährige. «Die Gruppe vor mir zog ganz easy davon. Ich hatte Probleme den Speed zu halten. Je länger wir nur solche Ergebnisse einfahren, umso frustrierender ist es.»

Redding lässt den Vorwurf nicht gelten, er würde sich nicht ausreichend ins Zeug legen. «Auch wenn es ein hartes Wochenende war, ich habe mein bestes versucht», versichert der Honda-Pilot. «In der vorletzten Runde habe ich Hernandez überholt, habe dann aber einen Fehler gemacht und die Position wieder verloren.»

Auch Teammanager Michael Bartholemy ist angesichts der verfahrenen Situation ratlos. «Es scheint als würden wir uns auf der Suche nach einer Lösung und nach Erfolg im Kreise drehen», stöhnt der Belgier. «Wir haben alles versucht, damit er sich auf dem Bike wohl fühlt.».

Redding hat 2015 bisher nur 37 Punkte einfahren können und belegt abgeschlagen den 14. WM-Rang.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 12:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 21.01., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do. 21.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 21.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 21.01., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE