Aragón, Q2: Sturz, trotzdem Pole für Marc Márquez!

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Marc Márquez: Neuer Pole-Rekord und Sturz im Q2

Marc Márquez: Neuer Pole-Rekord und Sturz im Q2

Bei der 15-minütigen Zeitenjagd im Qualifying 2 hatte Weltmeister Marc Márquez die Nase vorne, obwohl er seine Repsol-Honda in der Schlussphase im Kies versenkt hatte.

Die Pramac-Ducati-Piloten Danilo Petrucci und Yonny Hernandez rückten aus dem Qualifying 1 zu den Top-10 der ersten drei Trainings auf. Im Q2 kämpften sie um die Startplätze 1 bis 12.

Nachdem alle zwölf Piloten ihre erste fliegende Runde absolviert hatten, stand Marc Márquez mit 1:46,635 min an der Spitze. Damit war er fast eine halbe Sekunde schneller als sein eigener Pole-Rekord aus dem letzten Jahr. Lorenzo lag 0,4 sec dahinter. Valentino Rossi lag auf Rang 7 ganze 1,4 sec zurück.

Rossi schob sich auf Platz 5, während Lorenzo seinen ersten Stopp an der Box einlegte. Die Top-5: Márquez, Lorenzo, Pedrosa, Iannone und Rossi.

Márquez und Lorenzo legten rote Sektoren vor. Doch beide konnten Márquez’ Bestzeit nicht unterbieten. Lorenzo rückte auf 0,108 sec heran. Tech3-Pilot Pol Espargaró katapultierte sich auf Platz 3.

Letzte Minute: Marc Márquez schmeißt seine Honda in Kurve 2 in den Kies. Das Qualifying ist für ihn beendet.

Jorge Lorenzo legte eine rote Sektorzeit vor, doch sein letzter Angriff auf die Bestzeit von 1:46,635 min scheiterte. Trotz seines Sturzes wird Marc Márquez am Sonntag von der Pole-Position starten. Hinter dem Spanier reihten sich Jorge Lorenzo, er büßte 0,108 sec ein, der angeschlagene Andrea Iannone (Ducati), Pol Espargaró (Yamaha), Dani Pedrosa (Honda) und WM-Leader Valentino Rossi (Yamaha) auf Platz 6 ein.

Auf den Positionen 7 bis 12 landeten Aleix Espargaró (Suzuki), Cal Crutchlow (Honda), Danilo Petrucci (Ducati), Bradley Smith (Yamaha), Yonny Hernandez (Ducati) und Maverick Viñales (Suzuki).

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
7DE