MotoGP-Kalender 2016: Neuer Termin für Silverstone

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Silverstone: Der Termin vom 17. Juli kann nicht gehalten werden

Silverstone: Der Termin vom 17. Juli kann nicht gehalten werden

Weil der Formel-1-Kalender umgestellt wurde, kommt es 2016 in der MotoGP-WM zu drei zusätzlichen Terminkollisionen. Auch der Sachsenring ist betroffen. Für England muss ein neues Datum gesucht werden.

Weil in der Formel-1-WM 2016 nicht weniger als 21 Grand Prix untergebracht werden müssen und die Teams nach der ersten Version des Rennkalenders Anspruch auf eine dreiwöchige Sommerpause erhoben, musste Bernie Ecclestone den F1-Kalender noch einmal gehörig umkrempeln.

So wurde der Formel-1-Saisonstart vom 3. April auf den 20. März vorgezogen, er kollidiert jetzt terminlich mit dem MotoGP-Auftakt in Katar.

Das wird Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta in Kauf nehmen, denn eine Verlegung des Nachtrennens auf den 27. März erscheint wenig sinnvoll, das wäre der Ostersonntag, die Hotels und Flüge in Doha sind dann ausgebucht – und wesentlich teurer. «Der Katar-Termin bleibt unverändert», bestätigte Ezpeleta.

Ausserdem finden die Rennen in Australien und in Katar in völlig unterschiedlichen Zeitzonen statt.

Der Formel-1-GP in Silverstone wurde jetzt neu auf den 10. Juli festgesetzt, das betrifft das GP von Deutschland-Wochenende auf dem Sachsenring.

Auch diesen Termin will die Dorna nicht gern verschieben, denn der ADAC und die SRM beharren auf dem traditionellen zweiten Juli-Wochenende.

Es wird aber vermutlich der Zeitplan für Sonntag in Sachsen geändert: Moto2-Start zum Beispiel um 11.15 Uhr, dann 13 Uhr MotoGP-Start, um 15.15 Uhr könnte das Moto3-Rennen losgehen.

So wäre die TV-Übertragung des MotoGP-Rennens vor dem Formel- 1-Start in England beendet. Das ist wichtig, weil manche TV-Stationen die Live-Rechte für Formel 1 und MotoGP haben.

Aber für den «British Motorcycle Grand Prix» muss wohl ein neuer Termin gefunden werden. Er ist jetzt für 17. Juli anberaumt – das wäre nur eine Woche nach dem Formel-1-Event.

«Wir haben Silverstone für 2016 in den Juli verschoben, um im August mit Spielberg, Brünn und Silverstone nicht drei GP-Rennen hintereinander zu haben», erklärte Dorna-Chef Carmelo Ezpeleta im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Jetzt zeichnet sich ab: Der britische Motorrad-GP könnte auf den 28. August wandern, er würde dann zwar mit dem Formel-1-Rennen in Spa-Francorchamps zusammenfallen, aber es besteht eine Stunde Zeitunterschied.

Eine andere Möglichkeit: 12. oder 19. Juni. Dann wären die Team-Trucks bereits im Norden und könnten problemlos zur Dutch-TT in Assen chauffiert werden.

Dass Indy gestrichen und durch Spielberg (Vorverkauf ab 8. November) ersetzt wird, war bereits bekannt. Und wichtig: Die Dutch-TT wird 2016 erstmals am Sonntag (statt am Samstag) ausgetragen!

Der provisorische MotoGP-GP-Kalender 2016

20. März: Doha/Q
3. April: Las Termas/RA
10. Austin/USA
24. April: Jerez/E
8. Mai. Le Mans/F
22. Mai: Mugello/I
5. Juni: Barcelona/E
26. Juni: Assen/NL
10. Juli: Sachsenring/D
17. Juli: Silverstone/GB
14. August: Red Bull Ring/A
21. August: Brünn/CZ
11. September: Misano/I
25. September: Aragón/E
9. Oktober: Sepang/MAL
16. Oktober: Motegi/J
23. Oktober: Phillip Island/AUS
6. November: Valencia/E

Der neue Formel-1-WM-Kalender 2016

20. März: Australien (Melbourne)
3. April: Bahrain (Sakhir)
17. April: China (Shanghai)
1. Mai: Russland (Sotschi)
15. Mai: Spanien (Barcelona)
29. Mai: Monaco (Monte Carlo)
12. Juni: Kanada (Montreal)
19. Juni: Aserbaidschan (Baku)
3. Juli: Österreich (Spielberg)
10. Juli: Silverstone (Grossbritannien)
24. Juli: Ungarn (Budapest)
31. Juli: Deutschland (Hockenheim)
28. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
4. September: Italien (Monza)
18. September: Singapur
2. Oktober: Malaysia (Sepang)
9. Oktober: Suzuka (Japan)
23. Oktober: USA (Austin)
6. November: Mexiko (Mexiko-Stadt)
13. November: Brasilien (Sao Paulo)
27. November: Abu Dhabi (Insel Yas)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 08:30, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Do.. 06.05., 09:30, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:10, ORF Sport+
    Highlights Motorhome - Formel 1 GP von Portugal 2021 - Die Analyse
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 06.05., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.05., 11:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 06.05., 12:15, ORF Sport+
    Highlights Formel 1 GP von Portugal 2021
» zum TV-Programm
2DE