Australien-GP 2015: Was Sie alles wissen müssen

Von Frank Aday
MotoGP
Die traumhaft gelegene Strecke von Phillip Island

Die traumhaft gelegene Strecke von Phillip Island

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen und Fakten zum «Pramac Motorcycle Grand Prix Australia» auf Phillip Island. In der MotoGP-Klasse führt Valentino Rossi die Weltmeisterschaft mit 18 Punkten Vorsprung an.

Das 16. Rennwochenende der MotoGP-Saison 2015 wird auf der 4,448 Kilometer langen Rennstrecke von Phillip Island ausgetragen. Zum 27. Mal findet der Australien Grand Prix statt. Seit 1989 fährt die Motorrad-Weltmeisterschaft in Down Under.

Im letzten Jahr siegte Valentino Rossi auf Phillip Island vor Jorge Lorenzo und Bradley Smith. 2015 kommt der Italiener als WM-Führender nach Australien. Er liegt 18 Punkte vor seinem Movistar-Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo.

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen, Fakten und Statistiken der MotoGP-Klasse:

• Die ersten beiden Australien-Grands Prix wurden auf Phillip Island gefahren, dann wechselte die Motorrad-WM für sechs Jahre nach Eastern Creek. 1997 kehrte der GP-Zirkus auf Phillip Island zurück, seither wird dort gefahren. An diesem Wochenende findet der 21. Grand Prix auf Phillip Island statt.

• In der MotoGP-Ära ist Honda der erfolgreichste Hersteller auf Phillip Island. Fünf Mal hat diese Marke hier gewonnen, zuletzt 2012 mit Casey Stoner.

• Mit vier MotoGP-Siegen auf Phillip Island liegt Ducati an zweiter Stelle, alle davon wurden zwischen 2007 und 2010 mit Casey Stoner gefeiert.

• Auch Yamaha hat vier MotoGP-Siege auf Phillip Island errungen. Dazu gehören auch die Siege 2013 und 2014 von Jorge Lorenzo und Valentino Rossi.

• Das einzige Phillip Island-Podest für Suzuki war der zweite Platz von Chris Vermeulen im Jahr 2006.

• Valentino Rossi hat die meisten Phillip Island-Siege auf dem Konto – acht: 2 x 250 ccm, 1 x 500 ccm, 5 x MotoGP. Casey Stoner ist in dieser Statistik Zweiter, er hat hier sechs Mal gewonnen – allesamt in der MotoGP-Klasse.

• Casey Stoner holte seine sechs MotoGP-Siege auf Phillip Island zwischen 2007 und 2012 in Folge, die letzten fünf davon von der Pole-Position aus.

• Im derzeitigen MotoGP-Feld gibt es nur zwei Fahrer, die in dieser Klasse auf Phillip Island schon gewonnen haben: Valentino Rossi und Jorge Lorenzo.

• Fünf derzeit aktive MotoGP-Piloten haben auf Phillip Island schon Pole-Positions herausgefahren: Valentino Rossi 2003, Nicky Hayden 2005 und 2006, Dani Pedrosa 2007, Jorge Lorenzo 2013 und Marc Márquez letztes Jahr.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 16.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 06:00, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 16.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 16.05., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 07:05, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE