Scott Redding/11.: Harter Kampf gegen Ducati-Piloten

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Scott Redding vor Danilo Petrucci

Scott Redding vor Danilo Petrucci

Marc VDS-Pilot Scott Redding scheiterte im MotoGP-Rennen von Australien knapp an den Top-10. Der Brite musste sich seinem Landsmann Bradley Smith geschlagen geben.

«Ich hatte einen schrecklichen Start und die Honda ist in dieser Hinsicht kein einfaches Bike, denn sie macht viele Wheelies, während man die Gänge hinaufschaltet. Wenn man so groß ist wie ich, dann ist auch das Gewicht höher. Ich kann meinen Körper nicht weit genug nach vorne schieben, um genügend Gewicht auf das Vorderrad zu bringen. Anfangs hatte ich einen schwierigen Kampf gegen Bautista, weil er den weichen Hinterreifen einsetzte, was ihm einen Vorteil verschaffte», berichtete der 1,85 Meter große Scott Redding.

Der Honda-Pilot erkämpfte sich am Ende den elften Platz. «Ich fand hinter Bautista nicht meinen Rhythmus. Als ich es dann schaffte, musste ich mich gegen Petrucci und Dovizioso wehren. Die Ducati war auf der Gerade unglaublich schnell. So konnte man sie nur schwer überholen. Als ich vor ihnen lag, konnte ich dann zu Bradley aufholen, aber ich hatte den Vorderreifen zu stark beansprucht.»

«Ich bin mit dem Rennen trotzdem zufrieden, denn normalerweise liegen die Satelliten-Yamaha-Fahrer immer weit vor mir. Wir können ein paar positive Aspekte mit nach Malaysia nehmen. Diese Strecke kenne ich auf diesem Bike schon von den Tests. Es wird also interessant sein, wie weit wir seitdem gekommen sind. Sicher wird es ein hartes Rennen wegen der Hitze und Luftfeuchtigkeit, aber ich will wieder in die Top-10», versichert Redding, der 2016 für Pramac-Ducati antreten wird.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2DE