Dani Pedrosa (3.) ortet Probleme, obwohl er flott ist

Von Ivo Schützbach
Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa

Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa

Für Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa geht es beim finalen MotoGP-Rennen der Saison um WM-Rang 4. Vor Valencia liegt der Spanier zwei Punkte vor Andrea Iannone (Ducati), die Freitag-Trainings beendete er als Dritter.

Sepang-Sieger Dani Pedrosa drehte in den beiden freien Trainings am Freitag 40 Runden und fuhr 160 Kilometer. In 1:31,377 min blieb er 0,266 sec hinter der Bestzeit von Yamaha-Star Jorge Lorenzo und war nur 0,127 sec langsamer als sein Repsol-Teamkollege Marc Márquez.

«Obwohl ich den Tag als Dritter abschloss, war das kein großartiger Start», grummelte Pedrosa. «Von den ersten Runden an hatte ich das Gefühl, dass wir am Hinterrad mehr Grip brauchen. Den ganzen Tag über haben wir an diesem Problem gearbeitet, das werden wir auch am Samstag tun. Um im Qualifying schneller zu sein, müssen wir das Problem mit einer anderen Motorradabstimmung lösen. Momentan habe ich noch keine Vorstellung, wie es im Rennen laufen wird.»

Das erste Aufeinandertreffen mit seinem Widersacher um WM-Rang 4, Andrea Iannone, hat der Spanier für sich entschieden: Pedrosa fuhr 0,067 sec schneller und landete einen Platz vor dem Italiener.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 09.08., 09:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Di.. 09.08., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 10:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di.. 09.08., 11:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Di.. 09.08., 12:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 09.08., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 14:00, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Di.. 09.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
8AT