Danilo Petrucci: «Sehr zufrieden mit der Pace»

Von Sharleena Wirsing
Danilo Petrucci auf der Ducati GP14.2

Danilo Petrucci auf der Ducati GP14.2

Pramac-Ducati-Pilot Danilo Petrucci reihte sich im MotoGP-Qualifying direkt hinter Ducati-Werkspilot Andrea Dovizioso auf Platz 10 ein. «Ich habe im Qualifying alles geben», versicherte er.

«Ich bin sehr glücklich», strahlte Danilo Petrucci, nachdem er in Valencia den zehnten Startplatz gesichert hatte. Der Italiener lag 1,281 sec hinter der Rekord-Zeit von Jorge Lorenzo.

«Ich habe im Qualifying alles gegeben. Besonders glücklich macht mich aber meine Pace für das Rennen. In Valencia sind die Abstände minimal, daher ist es schwer, im Qualifying den Unterschied zu machen. Wir sind sehr froh, dass wir es geschafft haben. Natürlich müssen wir noch immer Probleme lösen, aber wir sind sehr zuversichtlich. Das Wichtigste wird ein guter Start sein, denn das Überholen ist schwierig. Die ersten Runden werden entscheidend sein», weiß Petrucci.

Sein Pramac-Teamkollege Yonny Hernandez wird am Sonntag von Platz 17 in das Rennen gehen, da Valentino Rossi ans Ende des Feldes versetzt wird. «Ich hatte ein gutes Gefühl mit dem Bike, aber leider machte ich ein paar Fehler, die mich um eine schnelle Runde im Qualifying brachten. Ich dachte, dass ich meine Zeit um einige Zehntel verbessern kann, aber es gelang mir nicht. Am Sonntag muss ich gut starten, um im letzten Rennen der Saison Punkte zu sichern.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 05.07., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Di.. 05.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 17:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen, Highlights aus Marrakesch
» zum TV-Programm
3AT