Das Überholmanöver des Jahres: Andrea Iannone

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Ducati-Pilot Andrea Iannone zeigte 2015 viele starke Überholmanöver, doch auf Phillip Island übertraf er sich selbst und rang Marc Márquez und Valentino Rossi nur in einer Kurve nieder.

Das mit Sicherheit spektakulärste MotoGP-Rennen der Saison 2015 fand auf Phillip Island statt. In Runde 2 kollidierte eine Möwe mit Andrea Iannone und seiner Ducati GP15, sie flog nur mehr in Einzelteilen durch die Luft. Und es ging spannend weiter. Jorge Lorenzo, Andrea Iannone, Marc Márquez und Valentino Rossi lieferten sich großartige Fights.

Doch es war Möwen-Bändiger Iannone, der in diesem Rennen für das spektakulärste Manöver sorgte.

Ein Augenschmaus drei Runden vor Schluss: Rossi bremst sich in Kurve 10 an Márquez vorbei, Márquez hält die engere Linie, doch ganz innen sticht plötzlich Iannone hinein, der Spanier muss seine Honda leicht aufrichten und Iannone passieren lassen.

Bei diesem mutigen Manöver überholte Iannone nicht einfach zwei beliebige Fahrer. Er überholte 13 Weltmeistertitel, 162 Siege und 289 Podestplätze. Es war ohne Zweifel das Überholmanöver des Jahres.

In der letzten Runde schlug Rossi noch einmal im Kampf gegen Iannone zurück, während Márquez versuchte, Lorenzo noch zu schnappen. Iannone konterte und besiegte den «Doctor» auf seinem Spezialgebiet – der letzten Rennrunde.

Die Top-4 überquerten die Ziellinie innerhalb von 1,058 sec. Marc Márquez siegte vor Jorge Lorenzo, Andrea Iannone und Valentino Rossi.

Dieses Video zeigt Iannones mutiges Überholmanöner (nach 47 Sekunden):

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE