2015: Die MotoGP-Highlights der SPEEDWEEK.com-Leser

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Die MotoGP-Saison 2015 war spektakulär, nervenzerreißend spannend, aber auch von Kontroversen geprägt. Lesen Sie hier die Highlights der SPEEDWEEK.com-Leser.

Bei der Wahl zum «Fahrer des Jahres», die Valentino Rossi in der MotoGP-Klasse gewann, riefen wir unsere Leser auf, uns auch ihre Highlights der Saison 2015 zu nennen. Hier ist das Ergebnis.

Die Saison 2015 begann in Katar mit einem Sieg von Valentino Rossi über die Ducati-Piloten Andrea Dovizioso und Andrea Iannone. «Rossi baute seine Saison auf dem Sieg im ersten Rennen auf», meinte einer unserer Leser. «Dass gleich der erste Grand Prix eine spannende Saison versprach und es auch so war, ist mein Highlight.»

«Das unglaubliche Finale beim Grand Prix der Niederlande war ein Highlight. Valentino Rossi und Marc Márquez kollidieren in der letzten Kurve, aber der Doctor behält die Oberhand.» Ein weiterer Leser schrieb: «Das Rennen in Assen live vor Ort zu erleben, war super.»

Doch auch die Fans von Weltmeister Jorge Lorenzo meldeten sich zu Wort. Ein Glanzpunkt: «Die großartigen Siege von Lorenzo. Er hat wirklich dominiert.» Jorge Lorenzo feierte 2015 sieben Siege. Vier davon fuhr er in Folge ein: Jerez, Le Mans, Mugello und Barcelona. «Es gab kein bestimmtes Highlight. Lorenzo war der Schnellste. Punkt», resümierte ein Leser.

Auch der unerwartete Erfolg von Suzuki freute viele Fans. Die Pole-Position von Aleix Espargaró und Startplatz 2 für Rookie Maverick Viñales in Barcelona wurden hierbei als Highlight genannt.

«Stefan Bradls Wechsel zu Aprilia» wurde ebenfalls von vielen Lesern als Glanzpunkt des Jahres 2015 angesehen. Der einzige deutsche MotoGP-Pilot schaffte nach der Trennung von Forward den Sprung in das italienische Werksteam. Für 2016 ist eine komplett neue MotoGP-Aprilia angekündigt.

«Als Zuschauer in Misano gewesen zu sein», wurde als weiterer Höhepunkt der Saison 2015 angegeben. Doch auch der Kampfgeist des wiedererstarkten Dani Pedrosa beim Grand Prix im MotorLand Aragón imponierte den Fans. «Mein Highlight: Pedrosa ringt Rossi in Aragón nieder.»

Auch der spannende Australien-GP hinterließ bleibenden Eindruck bei den Fans: «Das Überholmanöver von Iannone gegen Rossi und Márquez in Australien war genial.» «Iannone, als er Rossi in Australien vorführte.» «Der harte und faire Kampf auf Phillip Island war ein Highlight.» «Iannone auf Phillip Island – Wahnsinn!»

Viele Leser nannten auch den Argentinien-GP als Highlight, als Rossi nach einem harten Kampf gegen Marc Márquez siegte und der Spanier stürzte. Auch der Sepang-GP, der die Saison 2015 nachhaltig beeinflusste, wurde von vielen Lesern als Höhepunkt der Saison angegeben: «Der spannende Kampf zwischen Rossi und Márquez in Sepang vor dem unrühmlichen Ende.»

Beim Finale in Valencia beeindruckte Valentino Rossi die Fans durch seine starke Aufholjagd. «Wie Rossi im letzten Rennen vom letzten Startplatz auf Rang 4 nach vorne fuhr, war großartig.» Doch auch Jorge Lorenzo erhielt Lob: «Die Situation für Lorenzo war aus meiner Sicht sehr schwierig. Er hatte so viel Druck auf den Schultern – auch durch die Kontroversen davor. Für mich: Respekt Jorge! Es waren spannende Rennen.»

Einer der SPEEDWEEK.com-Leser resümierte treffend: «Lorenzo ist nach seinen Leistungen in den Rennen verdienter Weltmeister, aber die fehlende Angriffslust der Spanier in Valencia sorgte für ein ‹Geschmäckle›.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
7DE