Phillip Island: Fehlt neben Stoner auch Jack Miller?

Von Günther Wiesinger
Jack Miller mit seinem Crew-Chief Cristian Gabbarini

Jack Miller mit seinem Crew-Chief Cristian Gabbarini

Geht der nächste MotoGP-IRTA-Test auf Phillip Island/Australien ohne australischen Fahrer über die Bühne? Casey Stoner wird fehlen, die Teilnahme des verletzten Jack Miller ist fraglich.

Wenn die MotoGP-Piloten von 19. bis 22. Februar den nächsten Wintertest absolvieren, wird das Aprilia-Werksteam fehlen, weil die neue RS-GP 16 stattdessen von Alvaró Bautista und Stefan Bradl von 21. bis 23. Februar bei einem privaten Test auf dem Losail Circuit in Doha/Katar probegefahren wird. Vorher unternimmt Mike di Meglio am 10./11. Februar auf dem MotorLand Aragón einen Funktionstest.

Der Australier Jack Miller, 2014 Moto3-Vizeweltmeister (mit sechs Saisonsiegen) auf der Red Bull Ajo-KTM, hat sich am 18. Januar beim Motocross-Training in der Nähe von Barcelona einen komplizierten Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen, sehr dicht über dem Fussgelenk. Er wurde am nächsten Morgen in der Clinica Dexeus von Dr. Mir operiert. «Es musste sogar ein weiterer Orthopäde als Experte zugezogen werden», erzählt Michael Bartholemy, Teamprinzipal des belgischen Marc VDS-Teams, für das Miller (er fuhr die MotoGP-Saison 2015 bei LCR-Honda neben Cal Crutchlow) in der kommenden Saison als Teamgefährte von Rookie Tito Rabat antritt.

Miller, der am 18. Januar seinen 21. Geburtstag gefeiert hat, wurde gestern noch einmal in der Clinica Dexeus untersucht. Die Bruchstelle musste nach dem Cross-Sturz von drei verschiedenen Seiten aufgeschnitten werden, die Therapie ist zwar im vollem Gang, trotzdem wird die Zeit bis zum 19. Februar knapp.

«Aber wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Wir versuchen, Jack in Phillip Island testen zu lassen», erklärte Bartholemy gegenüber SPEEDWEEK.com.

Das Marc VDS-Team war 2015 bei Tito Rabat zweimal von Trainingsverletzungen heimgesucht worden, der sich jeweils in Almeria verletzte. Und jetzt hat es Neuerwerbung Jack Miller erwischt.

Doch Bartholemy, der 2016 in der Moto2-WM mit Alex Márquez und Franco Morbidelli aufmarschieren wird, beklagt sich nicht. «Bei Jack Miller hat man vor einem Jahr gesagt, er trainiere nicht genug und sei übergewichtig», hält der Belgier fest. «Jetzt hat er 7 kg abgenommen und sich gewissenhaft auf die Saison vorbereitet. Also dürfen wir ihm keinen Vorwurf machen...»

Casey Stoner wird beim Australien-Test jedenfalls nicht zu sehen sein. Er wird sich erst nach dem offiziellen Katar-Test (2. bis 4. März) auf die Ducati GP Baujahr 2016 schwingen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 26.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:21, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:51, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:26, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 26.10., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE