Marc Márquez: Fans aus aller Welt gratulieren

Von Frank Aday
MotoGP
Einen Tag nach Valentino Rossi feiert nun Marc Márquez seinen Geburtstag. Der Repsol-Honda-Pilot wird am heutigen Mittwoch 23 Jahre alt. Einige Fans gratulierten ihm in einem Video.

Fans aus Serbien, Indonesien, Italien und natürlich Spanien gratulierten dem zweifachen MotoGP-Weltmeister Marc Márquez in einer Videobotschaft zu seinem 23. Geburtstag.

Márquez war an seinem Ehrentag auf der australischen Rennstrecke von Phillip Island unterwegs, wo von 17. bis 19. Februar der zweite offizielle MotoGP-Test 2016 stattfindet.

Mit seinen erst 23 Jahren hat Márquez bereits viel erreicht. Sein WM-Debüt gab Marc beim Grand Prix von Estoril auf einer Repsol-KTM. An den ersten beiden 125-ccm-Rennen konnte der Heißsporn nach einem Sturz in der Vorsaison, bei dem er sich den rechten Arm brach, nicht teilnehmen. In seinem zweiten Rennen in China holte er seine ersten beiden WM-Punkte. In den folgenden Rennen konnte er mit den Top-Fahrern mithalten und setzte in Silverstone bereits einen Meilenstein, als er als jüngster Fahrer aller Zeiten das Podest der Weltmeisterschaft erklomm.

Der Rest der unglaublich erfolgreichen Karriere Spaniers ist bekannt: 2010 eroberte er in der 125-ccm-Klasse seinen ersten Weltmeistertitel, 2012 folgte der Moto2-Triumph.

Mit 20 Jahren und 266 Tagen krönte sich Marc Márquez 2013 als erster Rookie seit Kenny Roberts 1978 zum Weltmeister der Königsklasse und löste gleichzeitig Freddy Spencer als jüngsten Champion ab.

2014 feierte er zehn Siege in den ersten zehn Saisonrennen. Damit zog er mit Legende Mick Doohan gleich, dem dies 1997 gelang. Beim Japan-GP machte Márquez die Titelverteidigung perfekt.

In der Saison 2015 trat Márquez erneut für das Repsol-Honda-Team an und wollte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Doch Jorge Lorenzo und Valentino Rossi waren dem Honda-Star mit der Yamaha M1 überlegen. Nach fünf Siegen, aber auch sechs Rennstürzen beendete Márquez die Saison auf Gesamtrang 3.

2016 wird der spanische Überflieger erneut für Repsol Honda an den Start gehen. Sein Teamkollege wird Dani Pedrosa sein. Márquez will erneut Jagd auf den Titel in der Königsklasse machen.

Zu seinem 23. Geburtstag gratulierten dem Spanier Fans aus aller Welt:

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 21.06., 23:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo.. 21.06., 23:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 00:25, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 00:45, Eurosport
    ERC All Access
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 01:15, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 22.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 22.06., 05:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 22.06., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3DE