Eurosport: Hannes Orasche fehlt beim Mugello-GP

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Fehlt in Mugello: Hannes Orasche

Fehlt in Mugello: Hannes Orasche

Wegen einer Bandscheiben-Operation muss der österreichische Eurosport-TV-Kommentator Hannes Orasche auf die Übertragung des Italien-GP verzichten.

Erstmals seit dem Indianapolis-GP 2015, damals ging ein Familienfest (Taufpate beim Kind der Schwester) vor, wird Eurosport-Kommentator Hannes Orasche am kommenden Wochenende nicht bei einen MotoGP-TV-Übertragung mitwirken.

«Es ist extrem bitter, aber leider muss ich das Mugello-GP-Weekend sausen lassen», schildert der Kärntner. «Ich musste mich am Wochenende einer Bandscheiben-OP (L4/5) unterziehen. Ich habe die Beschwerden seit Februar mit starken Medikamenten übertüncht, aber dadurch ist es nicht besser geworden. Ich wollte die OP eigentlich in der Sommerpause im Juli machen, aber der Nerv war schon angegriffen. Jetzt war es höchste Zeit, denn die Schmerzen gingen über eine beleidigte Nervenbahn bis runter ins Bein und waren kaum noch auszuhalten. Die Eurosport-Kollegen haben Verständnis, wir stehen in Kontakt.»

Eurosport überträgt den Mugello-GP im Pay-TV und wird die Abwesenheit von Orasche abfedern, indem Harry Weber in den Klassen Moto2 und MotoGP mehr machen wird als üblich. Ausserdem soll auch Ralf Waldmann zwischendurch von der Boxengasse als Experte in die Kabine geholt werden, um das Duo Harry Weber/Stefan Nebel zu entlasten.

«Ich bin zwei Wochen später in Barcelona wieder dabei», hat Hannes Orasche angekündigt. «Der Racing-Spirit ist durch die Operation nicht verloren gegangen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 24.11., 17:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
» zum TV-Programm
7DE